Völlig neues Elektro-SUV startet in Deutschland

Omoda E5

Wer auch ein Herz für die Underdogs hat, wird sich über das neuste vollelektrische Crossover-SUV freuen. Nun kommt nämlich OMODA nach Deutschland, eine Marke eines etablierten chinesischen Autobauers, der nun auch in Europa starten möchte. Das erste Modell ist der OMODA 5 EV, noch im ersten Halbjahr 2024 geht das Fahrzeug an den Start.

340 Nm Drehmoment bietet das Fahrzeug und in 7,8 Sekunden sind 100 km/h erreicht. Leistungswerte sind hier also nicht der wichtigste Punkt gewesen. Wenn ich mich für dieses Modell entscheiden würde, dann ausschließlich für den größeren 61 kWh Akku, der nach CATL auf 450 Kilometer Reichweite kommt. Realistisch sind eher 350 Kilometer.

Omoda-E5-2

Zu den Highlights zählt abgesehen vom modernen Look ein fast 25″ großes Display im Innenraum. Es ist allerdings zweigeteilt. Soll dafür hoch auflösend sein und ein intuitives Nutzermenü bieten können. Als weiteres Highlight nennt man das ADAS-System. Das hat echt viel zu bieten, wie ihr nachfolgend lesen könnt. Außerdem gibt es 5 Sterne im NCAP Crash Test.

  • Spurhalteassistent LKA (Lane Keeping Assistance)
  • Spurverlassenswarnung LDW (Lane Departure Warning)
  • RCW-Rückfahrwarner: Diese Funktion ist normalerweise nur bei Fahrzeugen der Luxusklasse verfügbar. Sie kann mögliche Auffahrunfälle im Fond erkennen, den Alarm im Voraus einschalten, um den Fahrer an das hintere Auto zu erinnern, und den Sicherheitsgurt vorspannen, um die Insassen im Auto zu schützen.
  • Kollisionswarnsystem FCW (Front Collision Warning)
  • Automatische und autonome Notbremsung AEB (Automatic Emergency Braking)
  • Türöffnungswarnung DOW (Door Opening Warning)
  • Intelligente Geschwindigkeitsbegrenzungserinnerung ISLI (Intelligent Speed Limit Reminder)
  • Automatische Umschaltung des Rücklichts
Omoda-E5-1

Erinnert mich insgesamt bisschen an Aiways. Einen Preis nannte man jetzt noch nicht.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Völlig neues Elektro-SUV startet in Deutschland“

  1. Da es eigentlich kenne nennenswerte Vertriebsstrukturen in Deutschland für derart viele chinesische Automarken gibt, wird kaum jemand ein solches Fahrzeug kaufen. Ich hätte da gerne gewusst wo mein Auto gerade sich befindet wenn es zum Service abgeholt werden muss….

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!