Völlig neues Pixel-Handy: Bericht zu Akkulaufzeit, Gratis-Zugabe und mehr Details

Pixel Fold Leak

Wenn es um das neue Google Pixel Fold geht, werden die Informationen immer konkreter.

Für Google ist es die spannendste Premiere der letzten Jahre und sogar deutlich mehr als bei der Pixel Watch. Das kommende Pixel Fold kommt immer näher, nun gibt es auch von sehr großen Medienhäusern spannende Informationen aus internen Kreisen zu Details des faltbaren Pixel-Smartphones.

CNBC pflichtet dabei bisherigen Informationen bei, jedenfalls bei den Details zum Preis des Pixel Fold. Immer wieder haben wir davon gehört und auch das renommierte „Blatt“ sagt, dass das neue Smartphone wenigstens 1.700 Dollar kosten soll. Vorbesteller werden jedoch eine Pixel Watch kostenlos dazu bekommen.

Das faltbare Google-Telefon wird das mit Abstand teuerste Pixel-Handy bislang

Details zur Hardware gibt es übrigens auch. Google setzt dabei auf das aktuell „haltbarste Scharnier in einem Foldable“ und das Pixel Fold ist deshalb wohl wasserfest. Klingt nach dem besseren Waterdrop-Scharnier. Beim Akku geht man von wenigstens 24 Stunden Laufzeit aus, das wäre typisch für aktuelle Google-Smartphones.

Bei den Bildschirmen heißt es wieder, dass das Display an der Außenseite rund 5,8″ groß ist und der innere Faltbildschirm soll eine Diagonale von 7,6″ aufweisen. Ihr habt mit dem Pixel Fold also ein kompaktes Tablet in der Hosentasche. Wiegen soll das Pixel Fold 283 g, also mehr als ein vergleichbares Samsung Galaxy Z Fold.

Der heiße Tanz im Mai: Weltpremiere für neuartiges Google-Smartphone

Google hat bislang keine Infos zu einem Pixel Fold offiziell gegenüber Medien und Kunden verkündet. Eine erste offizielle Erwähnung erwarten wir für den 10. Mai 2023, dann findet die Google I/O Keynote statt. Verkaufen will man das Foldable allerdings erst etwas später, im Juni 2023 wird es angeblich ausgeliefert. Ich kann es kaum noch erwarten.

Datenblatt des Pixel Fold

Folgende Informationen gibt es zum ersten Android-Foldable von Google:

  • Display außen: 5,8 Zoll (120 Hz, FHD+, 17.4:9, OLED, 1550 Nits, Gorilla Glass Victus)
    Display innen: 7,6 Zoll, (120 Hz, FHD+, 6:5, OLED, 1450 Nits, Plastikschutz)
  • 12 GB RAM, 256/512 GB Speicher
  • Google Tensor G2-Chipsatz
  • 48 MP OIS Kamera, 121,1° Ultraweitwinkel-Kamera (10,8 MP), 5x Zoomkamera (10,8 MP), 9,5 MP Frontkamera außen und 8 MP Frontkamera innen
  • Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen
  • 4.821 mAh Akku, 30 Watt Laden
  • USB-C 3.2 Gen 2, IPX8 Schutz
  • Wifi 6E, Bluetooth 5.x, NFC, 5G, UWB
  • Geschlossen: 139,7 x 79,5 x 12,1 mm
    Geöffnet: 139,7 x 158,7 x 5,8 mm
    283 g
  • Farben: Obsidian, Porcelain
  • Preis ab 1.899 Euro (UVP)
Google-Pixel-Fold-1
Leak von Evleaks

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

10 Kommentare zu „Völlig neues Pixel-Handy: Bericht zu Akkulaufzeit, Gratis-Zugabe und mehr Details“

  1. Warum nur dieser Preis…
    Das Z Fold war mit von der Front zu schmal und der Chinesische Spyware Konkurrenz vertraue ich nicht. Das Pixel Fold ist mein Traum Gerät (auch wenn die ruhig den Akku vergrößern könnten richtung 7000mAh ) aber dieser Preis… Ich für bis zu 1200 hätte ich sofort ja gesagt, aber das wird langsam lächerlich viel.

    1. Irgend etwas ist halt immer.

      Der eine baut Smartphones die nicht allen gefallen, der andere schreibt Kommentare mit sechs Satzbau- und Rechtschreibfehlern…

        1. Legasthenie ist das eine – das Nichtbenutzen bis Ignorieren der omnipräsenten Rechtschreibprüfung das andere. Hast du noch weitere Entschuldigungen für Nachlässigkeiten parat?

  2. 1700 Euro für 90hz und Tensor.
    Aber wenigstens gibt’s wohl einen FPS in der Powertaste, vielleicht funktioniert dieser dann sogar. Obwohl man das bei Google nie so genau weiß. Für mich kommt das Gerät aber sowieso nicht in Frage, denn auf die Feature Wüste, namens Stock Android, verzichte ich gerne.

  3. Und wieder andere haben eigentlich gar nichts zu sagen, möchten aber unbedingt. Die greifen dann auf Allgemeinplätze zurück und andere Foristen an. Nur, um das Lieblingsspielzeug des präferierten Herstellers zu verteidigen. Weil das so intelligent ist. Mir sind die Menschen mit Rechtschreibfehlern eindeutig lieber.

    1. Oh, mit wehenden Fahnen betritt ein weißer Ritter der Gerechtigkeit als Kämpfer für die Nachlässigen und Geringbemühten die Bühne, zieht gleich eines Schwertes sein Nicht-Stock-Android-Gerät hervor und führt kühnen Blickes vor, mit welchen närrischen Spielereien er seine Zeit zu vertreiben pflegt. En garde!

  4. Nie wieder 90 Hertz und schon garnicht bei solch einem Preis!
    Das es möglich ist beide Displays mit 120 Hertz auszustatten,sieht man ja schon bei anderen Herstellern!
    Dann lieber etwas weniger Laufzeit,aber auch außen 120 Hertz!
    Okay, extrem lange Ladezeit…und dann noch wenig Laufzeit,auch Müll!
    Der Knick,die Falte soll auch ne Katastrophe sein…hab ich gelesen.
    Deutlich sichtbar und deutlich zu spüren!!!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!