Folge uns

Android

Wandelt Sprache um: Google-Tochter mit neuem Messenger

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google hat mit Area 120 einen Inkubator für Start-Ups geschaffen, woraus nun beispielsweise der neue Supersonic Fun Voice Messenger entstammt. Dieser Messenger ist wohl tatsächlich nach außen eher eine Spaß-App und kein ernst gemeinter Messenger, denn hier werden eingesprochene Nachrichten in Emojis und Text umgewandelt. Und damit wäre die offensichtliche Funktionsweise des Messengers schon längst vollständig erklärt.

 

? Send live voice messages and see emojis as you speak!
? Read my lips: Messages are converted to text so your friends can read ‘em even if they aren’t able to listen.
? Freely express yourself: Messages disappear after they’ve been heard.
? Keep it personal with one-on-one chats, or include the whole gang in a group.

Wobei die vermeintlich lustige Funktion sicherlich einen anderen Hintergrund hat, nämlich die Stimme der Nutzer besser zu erkennen und darauf eine passende Aktion auszuführen. Noch ist der Supersonic Fun Voice Messenger nur für US-Nutzer geeignet, ist daher im Play Store für uns nicht kompatibel.

[via Droid-life]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.