Wann Google wohl das Android-Durcheinander endlich auflöst?

Android-Hero

Ist das neue Android 14 die aktuelle Basis im Ökosystem? Nein, nicht überall.

Im Oktober 2023 erschien das neue Android 14, dennoch bildet es nicht die Basis der vielen unterschiedlichen Android-Plattformen von Google. Für diesen misslichen Umstand gibt es immer noch Kritik und dieser können wir nur beipflichten. Wann gibt es wohl endlich eine Anpassung aller Plattformen?

Google hat Android 14 für seine großen Geräte veröffentlicht, darunter sind Tablets und Smartphones. Aber auch Android Automotive, das vollwertige Fahrzeug-Betriebssystem, hat bereits Version 14 erreicht. Anders sieht das jedoch bei anderen Gadgets aus. Wear OS ist zum Beispiel „veraltet“.

Zwar erschien das Smartwatch-Betriebssystem 2023 in Version 4, aber die eingesetzte Android-Basis ist noch Android 13 aus dem Vorjahr. Wann es hier einen Wechsel gibt, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Möglicherweise wird Android 14 sogar übersprungen, das werden wir 2024 beobachten können.

Etwas klarer ist die Strategie bei Android TV OS, das unter Google TV liegt. Es ist in Version 13 verfügbar und im Laufe des Jahres war die Android 14 Beta angelaufen. Der bisherige Nachteil: Android 14 ist einerseits noch nicht veröffentlicht und andererseits ist es absolut nicht vorhersehbar, wann die neuere Software überhaupt auf den Geräten landen wird.

Google macht bei Google TV nicht eine so gute Figur wie bei seinen Pixel-Geräten. Bei den beiden Chromecast-Modellen mit Google TV ist die Versorgung mit neuer Software mehr sporadisch als regelmäßig. Wenn Android TV OS 14 da ist, wird es deshalb noch längst nicht als Update verteilt, was bei anderen Herstellern übrigens nicht groß anders ist.

Dann wären da auch noch Chromebooks, die eine Android-Laufzeit für Apps mit an Bord haben. Android 14 gibt es hier noch nicht und generell ist die Bereitstellung einer aktuelleren Android-Version bei ChromeOS nicht selbstverständlich.

In den letzten Jahren hat sich viel getan und dennoch hat man Luft nach oben, das Android-Ökosystem gesamtheitlich auf eine Linie zu bringen. Das ist auf jeden Fall eine Aufgabe für die kommenden Jahre. Wobei allein die Update-Versorgung der Google-Hardware, zum Beispiel bei Pixel Watch und Chromecast noch etwas besser werden könnte, das wäre schon erfreulich genug.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.