Warum große Smartphones besser sein sollen

2015-08-04 16_24_25

In den vergangenen Jahren sind Smartphones immer größere geworden, ein Top-Gerät mit einem Display von unter 5″ zu finden ist schon fast nicht möglich. Angefangen haben wir Androiden mal bei 3,2″ mit dem G1 oder auch bekannt als HTC Dream. Inzwischen haben viele Top-Geräte bereits 5,5″ oder sogar noch mehr, wofür es aber laut Samsung einige gute Gründe gibt.

Der Hersteller will bald ein neues Galaxy Note 5 verkaufen und ein ebenso 5,7″ großes Galaxy S6 edge+ soll es ja bekanntlich ebenso am 13. August geben. Deshalb braucht es Gründe, warum Geräte dieser Größe besser sein sollen, um sie entsprechend bewerben zu können. Laut Samsung sprechen die Punkte Lesen, E-Mail + Messaging, Business, Videos und Games für größere Displays.

Prinzipiell kann man mit einem Smartphone all das machen, was man mit einem sowieso größeren Fernseher oder Notebook/PC auch machen kann. In den anderen Bereichen begnügt sich der Nutzer inzwischen nun auch nicht mehr mit kleinen Diagonalen.

Tatsächlich kann ich grundlegend der Meinung zustimmen, denn sind kleine Geräte zwar deutlich handlicher, doch alles macht mir persönlich auf größeren Displays wirklich mehr Spaß.

(via AllAboutSamsung, SamsungTomorrow)

Alle Artikel zum MWC 2018