Google hat für die eigene Kartenanwendung zuletzt deutlich weniger neue Funktionen vorgestellt. Doch ein paar kleine Veränderungen aus den vergangenen Wochen gibt es eben doch zu entdecken. Diesmal sogar besonders für deutsche Anwender, was ja sonst nicht so häufig vorkommt. Und knapp eine Woche vor der Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn sind auch neue Funktionen in der mobilen App gelandet.

Google Deutschland integriert mehr Informationen zu Zügen der Deutschen Bahn und kooperiert mit TIER

Wie gerade erwähnt, bekommen Bahnfahrer jetzt deutlich mehr Details in Google Maps zu sehen. Dazu gehören Livedaten zu den Zügen, also auch Servicehinweise. Plant man eine Route mit Zügen der Deutschen Bahn, kann man auf Knopfdruck gleich die richtigen Tickets auf der Webseite des Unternehmens buchen. Das geht also noch nicht direkt in Google Maps. Aber irgendwann vielleicht?

Ebenso auf Basis einer Zusammenarbeit mit einem externen Anbieter ist die Anzeige verfügbarer TIER-Scooter. Ab sofort findet man in einigen deutschen Städten bei der Routenplanung mit dem Fahrrad auch E-Scooter von TIER als alternatives Fortbewegungsmittel. Nur noch die Buchung der Roller geschieht über die TIER-App. Alle anderen wichtigen Daten wie Standort, Reisepreis und Restakku seht ihr direkt schon in Google Maps.

Neue Statistiken für die Zeitachse

Eine komplett neue Funktion sind die sogenannten „Insights“ für die Zeitachse, die Google für deutsche Nutzer einfach nur als Statistik bezeichnet. Hier könnt ihr sehr umfassend nachprüfen, wo ihr eure Zeit am meisten verbracht habt und wie ihr euch am meisten fortbewegt. Hierzu nennt Google Maps auch ein paar Highlights. Zum Beispiel den Tag mit der meisten Reisezeit. Oder auch den Tag, an welchem ihr die meisten Orte besucht habt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.