Google Maps zählt schon viele Jahre zu den beliebtesten Apps von Google und für Smartphones allgemein. Deshalb ist der Konzern auch sehr darum bemüht, den Kartendienst mit möglichst vielen praktischen Funktionen zu erweitern. Aber auch die bisher schon integrierten Funktionen möchte man optimieren und im Laufe der Zeit immer mehr bieten können. Allein in den ersten sechs Monaten 2021 hat sich unfassbar viel verändert und es wurde viel angekündigt.

Google Maps könnte bis Ende des Jahres über 30 Neuerungen erhalten

Google hat viele neue Funktionen und Veränderungen zunächst angekündigt. Mindestens genauso viele sind auch schon in die App integriert. Deshalb wollen wir euch eine kleine schnelle Übersicht über das bieten, was auch wir seit Januar an neuen Funktionen und Veränderungen berichtet haben. Da ist einiges zusammengekommen. Insgesamt etwas über 25 einzelne Verbesserungen oder neue Funktionen:

Dieser Artikel erschien im Juni 2021 und wurde später auf einen neuen Stand gebracht.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Toll aber es fehlt immernoch einer der wichtigsten Features zB. Tacholimit für Deutschland.

  2. Die Höchstgeschwindigkeit fehlt als elementarer Bestandteil einer aktuellen Navigation immer noch in Deutschland

  3. Google Maps ist ein sehr mächtiges Tool. Ich fand es früher aber besser, da man freier in der Gestaltung war. Mittlerweise muss man einen Kreditkarte hinterlegen um Google Maps auf der Webseite einzubinden. Das finde ich ungeschickt und übertrieben

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.