Waze: Neue Elektroauto-Funktionen für Google Maps-Schwester

Elektroauto Laden Ladesaeule Hero

Was in Waze neu eingeführt wird, könnte langfristig auch in ähnlicher Form in Google Maps verfügbar sein.

Waze erhält jetzt neue Funktionen für die Fahrer von Elektroautos und setzt auch dabei vor allem auf die eigene aktive Community. Damit ist die Suche nach Ladestationen jetzt noch einfacher, verspricht die Schwester von Google Maps.

Waze ermöglicht es mit diesem Update, das eigene Elektroauto für die Suche nach Ladestationen entlang der Route zu berücksichtigen. Die Suche soll schmerzfreier werden, weil die Community aktiv dabei hilft, Daten zu Ladestationen aktuell zu halten.

Waze setzt sich dafür ein, das Aufladen von Elektroautos einfacher und zugänglicher zu machen

Indem Sie der Waze-Karte aktuelle Informationen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen hinzufügen, ist es noch einfacher, Ihr Auto aufzuladen und Hilfe zu erhalten, wo oder wann Sie auf die nächste Station stoßen.

Dank lokaler Karteneditoren aus unserer Waze-Community werden EV-Daten in Echtzeit überprüft und aktualisiert, um die Karte mit den genauesten und umfassendsten Informationen zu versorgen.

Waze Blog
Waze-Elektroauto

Inzwischen sind die Teams von Waze und Google Maps vereint. Was in Waze gut ankommt, wird daher sicherlich auch seinen Weg in die beliebte Karten-App finden.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!