Samsung geht zuerst mit Wear OS 3.5 an den Start und Google kündigt gleichzeitig ein paar Verbesserungen sowie komplett neue Apps an.

Zu den angekündigten Neuerungen gehört das versprochene Update für Google Maps. Die Karten-App von Google soll auf Wear OS-Smartwatches demnächst, irgendwann später dieses Jahr, komplett offline ohne verbundenes Android-Smartphone verwendbar sein. Das war aber längst noch nicht alles, teilen Samsung und Google mit.

Google verbessert Maps und Play Store

Eine weitere Google-App soll viel besser werden und auf Smartwatches angenehmer zu nutzen sein. Auch dieses Update kommt erst später in diesem Jahr – wohl pünktlich für die Pixel Watch. Play Store auf Wear OS soll dann zum Beispiel App-Kollektionen, Trending-Apps und persönliche Empfehlungen zeigen. Eine neue UI gibt es obendrauf.

Zu den gänzlich neuen Apps gehören SoundCloud und Deezer. Sie sollen ebenfalls in den kommenden Monaten an den Start gehen.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Finde ich klasse, dass da noch so einiges kommt in den nächsten Monaten. Aber jetzt erst mal auf Wear OS 3.5 warten, für meine Galaxy Watch 4.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.