Google wird uns wahrscheinlich im Oktober 2019 das neue Pixel 4 vorstellen, erste Geräte sind bereits in der Öffentlichkeit unterwegs. Man sieht auch auf den neusten Fotos das, was bereits durch Leaks früherer Tage bekannt ist. Es bestätigt sich also zum Beispiel die im Vergleich zu anderen Smartphones hohe Stirn, wobei der Displayrahmen oberhalb des […]

Google wird uns wahrscheinlich im Oktober 2019 das neue Pixel 4 vorstellen, erste Geräte sind bereits in der Öffentlichkeit unterwegs. Man sieht auch auf den neusten Fotos das, was bereits durch Leaks früherer Tage bekannt ist. Es bestätigt sich also zum Beispiel die im Vergleich zu anderen Smartphones hohe Stirn, wobei der Displayrahmen oberhalb des Displays im Vergleich zum Pixel 3 etwas schlanker wird – trotz zahlreicher Sensoren.

Das folgende Foto zeigt das Pixel 4, allerdings aus einem echt schlechten Blickwinkel. Nichtsdestotrotz ist klar, dass auch die neuen Google-Smartphones keinen derart schlanken Displayrahmen wie etwa ein Samsung Galaxy Note 10 besitzen werden. An den länglichen Seiten sehe ich aber einen erneut dünneren Displayrand, der im Vergleich zum Pixel 3 optimiert wurde:

The Teen Tech

Offensichtlich klar ist nur eine einzige Frontkamera zu erkennen, es wird also keine Ultra-Weitwinkel-Option wie beim Pixel 3 geben. Schade, die hatte ich tatsächlich häufiger verwendet.

Google Pixel 4: Neues 90 Hz Display und andere Highlights jetzt bekannt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.