Fuchsia kommt auf das nächste Google-Gerät. Langsam läuft der Rollout für den Nest Hub Max an, nachdem zunächst der Nest Hub der ersten Generation ausgestattet wurde.

Es ist sehr schleichend und langsam der Fortschritt von Fuchsia. Nach der Einführung auf einem ersten der hauseigenen Nest-Geräte kam von Google nicht mehr viel. Außerdem war schnell klar, dass Fuchsia auf diesen Geräten nur eine neue Basis ist, von welcher der Nutzer unterm Strich allerdings nicht sonderlich viel mitbekommt.

Google bringt Fuchsia schneller auf den Nest Hub Max

Jetzt erweitert Google den Kreis der Geräte, die Fuchsia als Basis-Betriebssystem unter der Haube haben. Jetzt ist der Nest Hub Max dran. Es bleibt ein Wagnis, das Betriebssystem eines Gerätes zu verändern, das aktiv verwendet wird. Aber man traut sich erneut. Zunächst im Preview-Programm, kann 9to5Google in diesen Tagen exklusiv berichten.

Dieses neueste Update hat keine bedeutenden Änderungen am Funktionsumfang von Nest Hub Max mit an Bord, fügt Google einem Statement an. Man fühlt sich außerdem recht sicher und will den Fuchsia-Rollout schneller vom Stapel lassen als noch im Jahr zuvor. Aber das war es auch schon an Informationen, die hierzu wichtig und bekannt sind.

In Zukunft ist da noch Nest Hub (2. Gen) offen, auch das aktuellste Assistant-Display wird sehr wahrscheinlich in Zukunft auf das Fuchsia-Betriebssystem aktualisiert.

Fuchsia: Rolle in Zukunft weiterhin unklar

Derweil wissen wir nicht, ob Google für zukünftige neue Nest Hub-Geräte auf Fuchsia oder vielleicht doch auf Android setzt. Es gibt Hinweise, dass Android für diese Geräte wieder eine wichtigere Rolle spielen könnte. Das ist zumindest beim Pixel Tablet für 2023 der Fall, das dank Dockingstation zeitgleich ein Assistant-Display für unser Zuhause sein wird.

Auch interessant: Wo steht das Google-OS: 1 Jahr nach Start des neuen Fuchsia OS per Update

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.