Wetterdaten und mehr: Google Kontakte-App wird noch nützlicher

Google Telefon Me Age  Kontakte Hero

Icons von Google Telefon, Messages und Kontakte.

Es folgen weitere Neuerungen für Google Kontakte auf Android. Zwei zusätzliche Neuerungen sind aufgeatucht.

Google arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung seiner Kontakte-App für Android und hat einige überraschende Neuerungen in der Pipeline. Künftig können sich Nutzer nicht nur an Geburtstage erinnern lassen, sondern auch Wetterdaten zu den Standorten ihrer Kontakte abrufen. Es kommt sogar noch mehr.

Neue Funktionen der Google Kontakte-App

Neben einem neu gestalteten Anruf- und Text-Button sowie weiteren Symbolen wird es außerdem eine neue „Google Maps – Standort teilen“-Kachel geben. Klickt der Nutzer darauf, öffnet sich eine Karte mit dem Standort des Kontakts – vorausgesetzt, dieser hat seinen Standort freigegeben.

Smarte Vorschläge und Highlights

Auf der Registerkarte ‚Highlights‘ wird eine neue Kachel mit Vorschlägen für Favoriten angezeigt. Wie Google erklärt, basiert diese Funktion auf den Kontakten, mit denen die Nutzer am häufigsten interagieren.

Google-Kontakte-Leak-Mai-2023
via Google_nws

Nachdem die Kontakte-App jahrelang gar nicht angefasst wurde, erhält sie jetzt recht viele Neuerungen nacheinander. Dazu gehört auch eine Veränderung bei der Synchronisierung der Kontakte, die Google mit den neusten Google System Updates einführt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!