WhatsApp: Neue Emojis unter Android unterwegs

Emojipedia-Whats-New-In-Emoji-15_1-Header-Image

WhatsApp für Android lässt die User künftig eine ganze Reihe neuer Emojis in ihre Chatnachrichten einfließen lassen. Der beliebte Messenger integriert mit den jüngsten Betaversionen die erst kürzlich veröffentlichte Sammlung aus Version Unicode 15.1. Diese erweitern den Fundus an verschickbaren Mini-Bildern um Motive wie einen Phönix, eine Limone, einen essbaren Pilz und eine gebrochene Kette.

Doch damit nicht genug: Das Unicode-Konsortium hat zudem einige bestehende Emojis weiterentwickelt. So sind abgewandelte Varianten von nickenden und schüttelnden Köpfen enthalten, mit denen sich Begrüßungen wie „Ja“ oder Verneinungen ausdrücken lassen. Auch für die rund 100 menschlichen Emojis gibt es nun Erweiterungen, die deren Blickrichtungen nach links oder rechts kodieren. Hinzu kommen neue Familienzusammenstellungen.

Während Nutzer von Apples iOS die frischen Unicode-15.1-Emojis dank des Updates auf Version 17.4 bereits nutzen können, müssen sich Android-Anwender noch etwas gedulden. In der WhatsApp-Betaversion 2.24.6.7 tauchen die neuen Motive aber bereits auf der Messaging-Tastatur auf.

Berichten zufolge arbeiten die Entwickler schon seit Ende Januar an der Unterstützung für den neuen Standard, der schon im letzten September vom Konsortium abgenickt wurde. Zeigt mal wieder, wie ewig lang sich dieser Prozess zieht, obwohl es „nur“ um ein paar neue Emojis geht.

Auch abseits von WhatsApp tauchen die Emojis offenbar schon in Gboard auf, jedenfalls vereinzelt. Angesichts des iOS-Vorsprungs bei Emojis dürftet ihr euch aber vermutlich nicht mehr lange gedulden müssen.

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!