WhatsApp: Sprachdienste sollen weltweit über das Datennetz funktionieren und E-Plus-Partnerschaft ist nur der Anfang

WhatsApp Logo

WhatsApp ist und bleibt derzeit ein großes Thema, denn auch neben der geplanten Übernahme durch Facebook passiert so einiges. Unter anderem wird es demnächst Sprachdienste geben, die weltweite Telefonie über das Datennetz ermöglichen sollen.

Und man legt bei WhatsApp sehr viel Wert auf diese Funktion, welche sogar bei einer Verbindung mit EDGE funktioniert. Die Sprachqualität soll letztlich unabhängig von der verfügbaren Internetgeschwindigkeit sein, wie Chef Jan Koum mitteilt. Bestmögliche Qualität bei besonders niedrigem Datenverbrauch ist das Ziel.

Auch zur Partnerschaft mit E-Plus gibt es neue Infos, wobei es da weniger um Details ging. Jan Koum meint, dass die Partnerschaft mit dem deutschen Provider nur der Anfang sei und es noch viele weitere Partnerschaften mit Providern auf der ganzen Welt geben wird.

In Deutschland gibt es inzwischen 31 Millionen aktive WhatsApp-Nutzer, obwohl wir in Deutschland überhaupt erst ca. 40 Millionen Smartphone-Nutzer haben. Stimmen die Zahlen, dann ist WhatsApp unglaublich dominant.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle Netzökonom via mobiFlip)

  • Pingback: WhatsApp: Sprachdienste sollen weltweit über das Datennetz funktionieren und E-Plus-Partnerschaft ist nur der Anfang | Ben Rauser()