WhatsApp: Unterstützung für GIFs könnte bald da sein

WhatsApp Header

Die animierten Bildchen namens GIF zierten die Webseiten Anfang der 2000er und sollen bald auch von WhatsApp ganz offiziell unterstützt werden. Die Zeiten haben sich geändert, früher waren GIF-Animationen beliebt, um beispielsweise bunte Überschriften auf Webseiten wie flackernde Leuchtschilder von Bordellen aussehen zu lassen, heute werden GIF-Animationen in der Regel als Memes in den sozialen Netzwerken versendet. WhatsApp-Nutzer sollen sie auch bald versenden können.

Insider, die die WhatsApp-Apps für die verschiedenen Plattformen immer komplett zerlegen und unter die Haube schauen, berichten aktuell vom kommenden Support für animierte Bildchen. Zurzeit in der iOS-App entdeckt, allerdings noch nicht nutzbar. Nach aktuellem Stand können GIFs aber nicht direkt geteilt werden, sondern nur Links zu GIFs mit animierter Vorschau. Fast wie bei Twitter, das inzwischen sogar eine integrierte GIF-Suchmaschine besitzt.

Jetzt werden wieder die kommen, die sich über das rückständige WhatsApp beschweren, da andere Dienste wie Telegram schon seit Ewigkeiten die Unterstützung für GIFs an Bord haben. Da aber WhatsApp der Marktführer ist, können sich die Macher des Messengers ganz in Ruhe den Markt anschauen und erfolgreiche Erweiterungen später selbst auch übernehmen.

Neben GIFs werden noch weitere Neuerungen erwartet, nämlich öffentliche Gruppen und Videochats.

(via Pastebin, WABetaInfo)