Folge uns

Android

WhatsApp verlängert Accounts bis 1974, dank Update bis 2110

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wenn ich jeden Morgen erneut das Licht der Welt erblicke, dann ist in der Regel der erste Blick aus dem Fenster und der zweite Blick aufs Handy. Oftmals lasse ich das Teil über die Nacht an, weshalb dann morgens meine Benachrichtigungsleiste überquillt, so auch heute wieder. Allerdings war da eine Nachricht vorhanden, mit der ich nicht rechnete, denn schon wieder wurde mein WhatsApp-Account ohne mein zutun verlängert. Gültig war der dank Kauf der App unter iOS bei mir sowieso bis 2020, heut wurde er dann bis 1974 verlängert. Aber halt, irgendwas stimmte da nicht, das wurde mir selbst ohne Kaffee recht schnell klar. So stellte sich aber heraus, dass das Datum wohl aufgrund eines Fehlers ausgegeben und der dann heute auch mit einem App-Update behoben wurde, dennoch ist mein Account aber trotzdem verlängert.

UPDATE: Geh mal aus diesem uralten Artikel, WhatsApp ist inzwischen komplett kostenlos!

Und zwar wurde mein Account diesmal auf Lebenszeit oder besser gesagt bis 2110 verlängert. Offenbar geht man bei WhatsApp davon aus, dass wir nicht so lange leben werden, was ich vorerst auch glaube. Auf jeden Fall scheint man nun bei WhatsApp wieder die Accounts ohne unser zutun und vor allem kostenlos zu verlängern, bestätigt haben mir das auch einige Leser, die ebenfalls heute diese Meldung bekamen.

Die kostenlose Verlängerung auf Lebenszeit verwundert aber, da man vor kurzer Zeit überhaupt erstmals von Android-Nutzern Geld verlangte, wenn auch nur einen Dollar je Jahr. Eine Info etwa im hauseigenen Blog gibt es dazu bisher noch nicht.

[asa]B007CYABWO[/asa]

Kommentare

Beliebt