Für Werbung im WhatsApp Status ist jetzt der Weg frei, wir hoffen zugleich auf mehr coole Funktionen aus Instagram. Inzwischen bin ich ein großer Freund der Status-Funktion von WhatsApp, weil man darüber recht komfortabel mit den eigenen Freunden „indirekt“ kommunizieren kann. In WhatsApp habe ich die meisten echte Freunde und Kontakte, deshalb will ich sehr persönliche Dinge nur noch über den Messenger teilen. Das ein oder andere Bild dürfen aber ruhig ein paar mehr Leute sehen.

Ein wichtiger Bestandteil von WhatsApp

Ich mag die kurzweilige Verfügbarkeit der Beiträge, die nach 24 Stunden stets automatisch verschwinden. Das gibt mir Freiheit auch mal ein paar Dinge verpassen zu können, ohne dass ich dann zwei Tage später stundenlang durch eine Timeline scrolle. Bislang fehlt mir aber die ein oder andere Funktion aus Instagram, wo Stories mit Musik, GIFs und anderen Effekten erweitert werden können.

Mehr Funktionen als Gegenleistung für Werbung

Meine Hoffnung? Wenn Facebook in Zukunft Werbeanzeigen im WhatsApp Status schaltet, dann kann man uns ruhig auch ein paar mehr Funktionen spendieren. Man möchte WhatsApp, Instagram und den Facebook Messenger im Hintergrund doch sowieso gleichschalten, dann gerne auch in Teilen des Funktionsumfangs.

Übrigens hat Facebook noch nicht mitgeteilt, wann Werbeanzeigen im Status zu sehen sein werden. Für 2019 wurde Werbung angekündigt, allerdings ohne exaktes Datum.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.