Google führt mit Android P eine neue Gestensteuerung ein, wir demonstrieren in einem kurzen Video die brandneue Navigation Bar. Es ist für das Betriebssystem eine kleine Art der Revolution, Google will mit Android P die Steuerung des Betriebssystems nach über 10 Jahren verändern. In den vergangenen Jahren hatte Android immer drei Tasten zur Steuerung gehabt: Eine Zurück-Taste, eine Taste zur Übersicht der zuletzt aktiven Apps und auch einen Home-Button.

Nun wird das mit Android P geändert, zumindest vorerst optional. Wobei ich bei meinem Nokia 7 Plus keine Wahl habe, mir wird die neue Navigation Bar in der Beta aufgezwungen. Finde ich aber nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Gerade den Wechsel auf zuletzt geöffnete Apps per Wischgeste finde ich im neuen Stil durchaus intuitiver gelöst. Aber gut, das mag Geschmackssache sein.

Etwas verwirrend kann ab das doppelte Lottchen sein, denn wir erhalten über zwei unterschiedliche Wege einen Zugriff auf die App-Übersicht. Entweder per Wischgeste nach rechts, um sehr schnell in eine andere App zu wechseln, alternativ aber auch mit einem Wisch nach oben. Letzteres bringt auch Zugriff auf unser App-Dock des Homescreens mit.

Aber seht selbst, folgend das Video mit der neuen Gestensteuerung:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.