Folge uns

Android

XDA Developers nicht erreichbar: Übernimmt Google die Modding-Community? [UPDATE]

Veröffentlicht

am

Xdadevelopers_logo

Xdadevelopers_logoWas Apple-Blogs können, kann ich schon lange. Wenn dort Panik ausbricht, weil Apple bis heute es nicht schafft, neue Produkte ohne Downtime in die Server einzupflegen, ist bei uns Unruhe, wenn die größte Modding-Community nicht erreichbar ist. Natürlich gibt es zu dieser längeren Downtime, bereits mehrere Stunden, schon die ersten Spekulationen.

[aartikel]B004NNW0NK:right[/aartikel]Gestern Abend haben die Jungs von Android über ihren Google Plus-Account eine Überraschung für heute angekündigt. So rechnen viele damit, dass die XDA Developers nicht aus Zufall heute bisher nicht erreichbar sind. Es könnte tatsächlich eine Übernahme durch Google erfolgen, was sogar gar nicht so dämlich wäre und in meinen Augen sogar ein logischer Schritt ist.

Android wäre ohne die Community nicht da, wo es heute ist, warum sollte man also diese nicht ein wenig Unterstützen und tiefer in die Entwicklung mit einbeziehen? Fraglich wäre in meinen Augen nur, was dann mit den weiteren Bestandteilen wie „Windows Phone“ passieren würde, welche ja ebenfalls einen großen Bereich der XDA Developers einnehmen.

UPDATE: Schade aber nichts war es mit der Überraschung, zumindest nicht die, die ich erwartet habe.

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Martin

    19. Dezember 2011 at 14:28

    Naja, nur weil da auch Nicht-Android-Elemente vorhanden sind, spricht doch trotzdem nichts dagegen. Denn ganz ehrlich, Windows-Phones sind mittlerweile eine Rarität am Markt geworden. Das wird auch Google nicht als ernstzunehmende Konkurrenz sehen.

    Viel interessanter finde ich die Frage, was Google dann gegen (bspw) Kindle-Mods etc unternehmen oder unterlassen wird – natürlich vorausgesetzt die Gerüchte stellen sich als wahr heraus. Das wäre dann ja ein offener Schlagabtausch mit Amazon, schließlich würde Google auf den Fahnen von xda stehen ;)

  2. FreaKai

    19. Dezember 2011 at 14:38

    19.12.2011, 14:38 Uhr: Die Seite ist erreichbar! Und es hat sich nix geändert ;-)

  3. Martin

    19. Dezember 2011 at 14:52

    Ich habe es gerade gesehen. Ist auch besser, wenn alles so bleibt, wie es ist… Die werden schon früh genug von Google übernommen. Außerdem liefe die Community dann auch Gefahr, dass – wie bei den werten Nachbarn Apple geschehen – Modder von Google abgeworben werden und schlußenlidhc nicht mehr auf xda aktiv sind ;) hat alles seine großen Vor- aber auch Nachteile….

    • Denny Fischer

      19. Dezember 2011 at 14:55

      Gute Modder werden so oder so übernommen, auch von den Herstellern. So eine berufliche Chance lässt man sich ja dann auch nicht entgehen.

    • Martin

      19. Dezember 2011 at 14:59

      Verständlich. Dauert auch nicht mehr lange, bis das geschieht, denk ich..

  4. FreaKai

    19. Dezember 2011 at 15:02

    Google hat mit ICS einen riesen Schritt nach vorne gemacht für Android.

    Soll mal schön so weiter laufen! Da können ruhig Entwickler und Modder Angeworben werden. Wir provitieren davon ja nur! :-D

    • FreaKai

      19. Dezember 2011 at 15:06

      ja ja… profitieren… -v :-D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt