Xiaomi 14 Ultra vs. Google Pixel 8 Pro und Co – wer macht das mit der Kamera am besten?

Xiaomi 14 Ultra Weiß

Leica an oder an, es fehlt bei den Xiaomi-Flaggschiffen ein entscheidender Schalter.

Xiaomi, Samsung, Apple und Google wollen die beste Kamera in einem Smartphone bieten. Je nach Test, sehen wir Xiaomi selten vorn. Der aufregendste Herausforderer der großen Marken nimmt mit dem Xiaomi 14 Ultra einen weiteren Anlauf und im Vergleich kann man bereits gut sehen, ob Xiaomi eigentlich mithalten kann.

Ein dickes Ei legt sich Xiaomi jedoch selbst ins Nest, denn es gibt keinen neutralen Modus für die Kamera. Der Nutzer kann zwischen einem authentischen Leica-Look und dynamischen Farben wählen. Die Kollegen haben für ihren Test den Vibrant-Modus verwendet und dafür harte Kritik bekommen. Sie sehen im authentischen Modus jedoch die Farbwiedergabe als leblos und zu stark gedämpft.

Xiaomi kann sich nicht entscheiden und das ist ein Problem

Das Dilemma liegt auf der Hand: Leica hat die Überhand und das scheint die Gemeinde immer noch zu spalten, ob die Kameras der Xiaomi-Flaggschiffe tatsächlich gut sind oder nicht. Natürlich haben alle anderen Hersteller auch ihren Look, aber da muss sich der Nutzer nicht entscheiden. Bei Xiaomi ist es hingegen 50:50, es gibt keinen Standard, Leica kann nicht deaktiviert werden.

Die Kollegen merken aber auch andere Punkte an, zum Beispiel beim Pixel 8 Pro. Im Vergleich mit anderen Geräten wirken die Farben hier immer sehr stark gedämpft. Das gefällt den Testern und mir persönlich zwar auch, entspricht jedoch nicht der Realität. In Blind-Tests schneiden die Google-Handys aber üblicherweise als Testsieger ab.

Gerne mal eure Meinung in die Kommentare, ob ihr Xiaomi deutlich weiter vorne seht oder von den Leica-Funktionen auch eher abgeschreckt seid. In meinem Test des regulären Xiaomi 14 hatte ich die Nachteile auch beschrieben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Xiaomi 14 Ultra vs. Google Pixel 8 Pro und Co – wer macht das mit der Kamera am besten?“

  1. habe echt alle gehabt, pixel 8pro seit Release und total zufrieden im gesamten, das Xiaomi 14 und 14 Ultra und das honor 6pro Kurz besessen, zu meinem Glück, hatte ich alle zusammen, und im Nachhinein kam das samsung S24 Ultra dazu.
    Wenn man für das Geld das meiste will, ist das 8pro die beste Wahl, aber im ganzen ist echt überraschender weise das S24 Ultra die beste Wahl!
    honor ist ganz am Ende, der zoom ist mega schlecht und bei Xiaomi 14 Ultra, der Marco nicht gut! Geht nicht bei den Preisen! Also samsung, Google, Xiaomi und dan honor! Meine Meinung, habe viele Fotos von meinen Kindern oder Hunden gemacht, drinnen, draußen, hell und dunkel!

  2. Ich verstehe den Sinn nicht hinter dem Test. Wieso wird bei Xiaomi der Vibrant Mode genutzt anstelle des Authentic und dann beschwert man sich über die Farben. Die Namen der Stile beschreiben doch ganz gut was dabei rauskommt.
    Und gerade das ist doch das geniale an Xiaomi. Da gibt es nicht den einen Jpeg Look sondern man darf auch noch wählen. Und neutrale Fotos wirken oft langweilig wenn man nicht knallig in der grauen Stadt gekleidet ist. Aber es ist wie bei echten Kameras eben alles Geschmackssache.

  3. Ich hatte das S23 Ultra, bin dann aufs S24 Ultra und habe dieses dann gegen das Pixel 8 Pro + Uhr + Kopfhörer und etwas Zuzahlung getauscht. Es war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können.Die Kamera, das System an sich, das Handling alles Top. Die Leistung könnte etwas besser sein, aber da habe ich Hoffnung, dass die nächsten Generationen deutlich aufholen werden was Performance betrifft. Die anderen Sachen macht Google schon richtig richtig gut. Ich freue mich riesig auf das Fold 2 und hoffe, das wird ein richtiges Brett.

    1. Hallo Google – Alter Bekannter !
      Wie gehts?
      Gleich mal noch das Foldable mit abgefeiert. Is ja clever. Na ja – der Kunde hat die Werbung ja bezahlt.

  4. Ich kann nur für mich sprechen und Nutze Xiaomi inzwischen zur Dritten Generation und bin zurzeit beim Xiaomi 14 Ultra und die Kamera ist geisteskrank. Für den Standard Nutzer sind natürlich die Farben und Modi nicht besonders ansprechend, mal von den anderen Pro Modi abgesehen. Ich allerdings als Fotograf/ Videograf und Content-Creator bin in die Art, wie es die Bilder und Videos verarbeitet verliebt. Diese Kanalligen Farben, diese künstliche Schärfe die als ‚Details‘ missverstanden werden, sind für mich grässlich. Ich nutze den Authentic Mode und es ist genau nach meinem Stil und so wie es auch Leica rüberbringt, trifft es die Vorliebe eines erfahrenen Fotografen voll und ganz und mein Kumpel, der als Fotograf gearbeitet hat und nun ein iPhone 15 Pro nutzt, sagt selbst, dass das Xiaomi 14 Ultra es in den Schatten stellt und es dich als Kenner absolut glücklich macht. Viele Fotografie Youtuber, die das Smartphone nutzen durften sind auch der gleichen Meinung und lieben, wozu das Xiaomi fähig ist

  5. Wie die Bilder aussehen, hängt auch vom Monitor ab, auf dem sie betrachtet werden.
    Auf dem Büromonitor sah Pixel 5 gut aus und Samsung S10 völlig übertrieben.
    Auf dem kalibrierten Bildverarbeitungsmonitor sieht Samsung gut aus und Pixel schmiert ab. Zu farblos. Der Weißabgleich scheint bei Samsung etwas besser zu sein.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!