Erst vor ein paar Wochen hat Xiaomi die Gründung eines neuen Unternehmens abgeschlossen und schon reichlich Personal angeheuert. Man arbeitet jetzt offiziell an Plattformen für elektrische Autos. Angeblich sei sogar der Release eigener Fahrzeuge geplant, das jedenfalls berichten chinesische Medien. Xiaomi selbst hat sich hierzu noch zurückgehalten und meistens nicht sehr konkret von eigenen Autos gesprochen.

Berichte aus China: Xiaomi will erstes eigenes Auto schnell entwickelt haben

Aber die Chinesen scheinen nicht nur Plattformen und Technik für Autos anderer Hersteller zu entwickeln. Man hat wirklich vor, wenigstens ein eigenes Xiaomi Car auf die Straßen zu bringen. Aus neuen Medienberichten geht hervor, dass man diesen Plan sogar schon 2024 umsetzen möchte. Also in gut drei Jahren. In den Jahren danach plant Xiaomi angeblich jedes Jahr ein neues Fahrzeugmodell zu veröffentlichen.

100.000 Fahrzeuge sollen im ersten Jahr das Fließband verlassen und auf chinesischen Straßen rollen. Gelingt dieser Plan wirklich in nur drei bis vier Jahren, dürfte man hierzulande trotzdem noch viel Geduld mitbringen müssen, bis wir Autos von Xiaomi auch international sehen. Dennoch ist es sehr spannend zu sehen, dass der Automarkt aufgrund der EV-Offensive gerade sehr viele neue Marken anzieht.

Neue Konkurrenten: Immer mehr Tech-Konzerne wollen jetzt ins Auto-Business einsteigen

Google, Apple und andere bekannte Tech-Marken arbeiten schon sehr lange an eigenen Autos. Wobei es dabei oftmals vorrangig um das autonome Fahren geht. Selbstgelenkte Autos sind natürlich schneller entwickelt. Ich traue Xiaomi viel zu und für Überraschungen ist man immer zu haben – wie zuletzt der Cyberdog zeigte.

Seid ihr offen für neue Marken oder haltet ihr euch lieber an die etablierten Fahrzeughersteller?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.