Xiaomi-Chef bestätigt 14 Ultra und „tritt zurück“, um sich mehr auf Elektroautos zu fokussieren

Xiaomi-SU7-Blue-1

Xiaomi bekommt für das Smartphone-Business eine neue Führung.

Für die Führungsetage hat Xiaomi neue Infos zum Wochenende, außerdem sprechen die Chefs der Firma erstmals direkt über das neue 14 Ultra. Dass das neue Flaggschiff kommt, war nun schon seit Monaten klar, nun redet der Xiaomi-Chef aber auch erstmals kurz über das neue Gerät. Diese Erwähnung könnte bestätigen, dass das absolute Topmodell wirklich bereits im Februar präsentiert wird.

Xiaomi-Chef Lei Jun würde das 14 Ultra im Kontext seiner Ankündigung wohl nicht erwähnen, wenn es erst im Sommer vorgestellt wird. Stattdessen ist es in meinen Augen die Bestätigung für die Enthüllung auf dem anstehenden Mobile World Congress, der im späten Februar 2024 stattfindet. Vorgestellt wird das Gerät dann von einer anderen Person.

Xiaomi-Smartphones jetzt mit neuer Führung und anderer Ausrichtung

Lei Jun verkündete nämlich, dass der Xiaomi-Präsident Lu Weibing seine Rolle übernimmt. Bedeutet auch, dass Weibing die Präsentationen neuer Geräte übernimmt. Seine Premiere wird er mit dem Xiaomi 14 Ultra haben. Lei Jun sagt außerdem, dass er von seiner aktuellen Rolle zurücktritt, um sich mehr um die Elektroauto-Sparte zu kümmern. Lu Weibing ist nun General Manager der Xiaomi-Brand.

Es sieht schwer danach aus, dass Xiaomi ab diesem Jahr mit seinen Android-Smartphones sehr viel mehr Fokus auf den globalen Markt legt. Eine allererste Präsentation für das 14 Ultra direkt in Europa wäre ein großer Schritt. Außerdem soll Xiaomi erstmals eigene Foldables nicht mehr nur in China, sondern ab 2024 ebenfalls global anbieten.

Derzeit ist Xiaomi auf einem sehr guten Weg. Finanzen und Verkäufe laufen gut. Man will sich einerseits zunehmend besser als Premium-Hersteller für Smartphones positionieren, andererseits auch mit dem eigenen Elektroauto einen komplett neuen Markt für sich erobern. Es gibt viel Potenzial, das es auszuschöpfen gilt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.