Xiaomi arbeitet an neuen 5G-Smartphones, die auf bereits erhältlichen Bestseller-Modellen aufbauen sollen.

Sie verkaufen sich bereits exzellent, die bislang erhältlichen Android-Smartphones der Note 9-Serie gehören teilweise zu den Bestsellern des Weltmarktes. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen will Xiaomi bald nachlegen, kündigte neue 5G-Modelle für die Redmi Note 9-Serie an. Hierzu gab es jetzt ein erstes Posting über das chinesische Social Media „Weibo“, mit dabei war direkt schon ein erstes Bild der neuen Hardware.

5G für die günstige Mittelklasse

Sofort fällt auf, dass das Design der Rückseite ein anderes ist. Xiaomi setzt jetzt auf eine runde Kamera, die wie ihr eher vom Redmi K30 Ultra kennen oder vom Poco X3. Es ist uns trotzdem etwas unklar, warum nun nochmals neue Note 9-Modelle kommen, statt direkt auf eine neue Note 10-Serie zu setzen. Xiaomi kündigt nächste Woche wohl drei neue Geräte an, mindestens ein neues Modell soll mit 5G funken können.

Das bedeutet ein Aufrüsten auf einen neueren Qualcomm-Chip, vielleicht vom bisher verwendeten 720G auf den günstigen 750G. Durch eine chinesische Behörde sind jedenfalls schon erste Daten bekannt, wie das 6,7″ Display oder auch der 4.720 mAh große Akku eines Modells. Arbeitsspeicher soll es bis zu 12 GB RAM geben, Datenspeicher möchte man mit bis zu 256 GB anbieten.

via AndroidAuth /2

Redmi Note 9: Ein erfolgreicher Name

Bislang sehen die Zeichen nach drei Neuauflagen der bisherigen Note 9-Reihe aus, die bei uns in Form von Note 9, Note 9S und Note 9 Pro erhältlich sind. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind sogar drei 5G-Varianten zu erwarten. Teilweise vielleicht mit einem Mediatek-Prozessor, um doch Kosten zu sparen. Zunächst erwarten wir die Geräte in China, später aber auch bei uns in Europa.

Xiaomi zeigt demnächst auch wieder neue Poco-Hardware, das Weihnachtsgeschäft möchte der chinesische Gadget-Hersteller in vollen Zügen mitnehmen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.