Xiaomi hat allein in diesem Frühjahr noch reichlich vor, der chinesische Hersteller für Smartphones und andere Gadgets legt gerade mächtig vor. Während es von kommenden Geräten anderer Hersteller bislang nicht mal Leaks gibt, stapeln sich die Meldungen zu Xiaomi jeden Tag mehr. Das scheint der Konzern recht geschickt zu machen, sicherlich zum großen Teil auch unbedingt gewollt. Mehr Details gibt es jetzt zur Mi-11-Serie.

Das bislang vorgestellte Mi 11 war nur ein Vorläufer einer ganzen Geräteserie, schon recht schnell wurde nach der Präsentation vom Mi 11 Pro geredet. Aber es soll auch wieder günstiger werden, das Mi 11 Lite ist längst fest eingeplant. Mit entsprechender Bezeichnung ist jetzt gerade ein Xiaomi-Gerät bei der FCC-Behörde aufgetaucht, dort sind auch erste technische Details bereits aufgelistet.

Erste Antworten auf die Frage: Was bekommen Lite-Käufer für ihr Geld?

Bis dato bestätigt sind:

  • 6 GB RAM und 128 GB Speicher
  • 6 GB RAM und 64 GB Speicher
  • 4.250 mAh Akku, 33-Watt-Schnellladen

Etwas mehr Speicher hätte es meines Erachtens schon sein können. Oder sogar müssen? E fehlt nach aktuellem Kenntnisstand eine Weiterentwicklung zum Mi 10 Lite.

Für den Prozessor setzt Xiaomi wahrscheinlich auf ein Exemplar der 700er Serie von Qualcomm. Wegen erwartbarer 5G-Verfügbarkeit ist es wohl erneut der Snapdragon 765G oder der etwas neuere 768G. Das bedeutet ebenfalls kaum Fortschritt.

Alles in allem erwarte ich ein solides Lite-Smartphone mit reichlich Performance im Gehäuse. Vielleicht setzt Xiaomi beim Display noch einen drauf und stattet das AMOLED-Panel mit 90 Hz Bildwiederholrate aus. Es muss ja Unterschiede zum Vorgänger geben.

Das erwähnt Mi 11 Pro soll auch noch im ersten Quartal erscheinen, erste technischen Daten waren hierzu schon aufgetaucht.

via Xiaomitoday

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Hoffentlich hat das lite auch qi charge…

    Ich verstehe nicht warum die Hersteller das kabellose laden bei allen Modellen ausser dem top Modell weg lassen. Mittlerweile gibt’s es Einige Auto Hersteller die solche Ladeschalen ab Werk anbieten. Ein Handy wie z. B. Das poco x3 wäre inkl. Qi charge ein no brainer.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.