Xiaomi hat für Europa das nächste Android-Smartphone vorgestellt, in und für Spanien wurde jetzt das Mi 9 Lite veröffentlicht. Es handelt sich um die europäische Variante des Mi CC9, das in Asien mal ursprünglich für junge Leute angekündigt wurde. Technisch ist das Mi 9 Lite ein Mittelding, ich würde aufgrund des neueren Prozessors das Mi […]

Xiaomi hat für Europa das nächste Android-Smartphone vorgestellt, in und für Spanien wurde jetzt das Mi 9 Lite veröffentlicht. Es handelt sich um die europäische Variante des Mi CC9, das in Asien mal ursprünglich für junge Leute angekündigt wurde. Technisch ist das Mi 9 Lite ein Mittelding, ich würde aufgrund des neueren Prozessors das Mi 9T dem neuen Mi 9 Lite vorziehen. Folgende Eckdaten gibt es zu beachten:

  • 6,39″ OLED-Display (FHD+), Gorilla Glass 5
  • Snapdragon 710-Chipsatz
  • 6 GB RAM, 64 – 128 GB Speicher
  • 48 MP Hauptkamera (F1.79) + Ultra-Weitwinkel und Tiefensensor
    32 MP Frontkamera
  • USB-C, 4030 mAh Akku, 18-W-Schnellladen

Preislich liegt Xiaomi gar nicht so attraktiv, das Mi 9 Lite mit 64 GB kostet 319 Euro und für 128 GB werden 349 Euro fällig. Auch deshalb ist das Mi 9 Lite nicht unbedingt ein Kracher, das Mi 9T ist für einen ähnlichen Kurs zu bekommen.

Xiaomi Mi 9T getestet: Es ist verdammt schnell

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.