Vor wenigen Tagen wurde das Mi 9 Lite für den deutschen und europäischen Handel angekündigt, jetzt startet das neue Android-Smartphone ganz offiziell aber immer noch langsam durch. Zu haben ist das mittelklassige Android-Smartphone für knapp unter 300 Euro im deutschen Handel, darunter natürlich wieder Amazon. Allerdings wollen auch MediaMarkt und Saturn das neue Gerät demnächst […]

Vor wenigen Tagen wurde das Mi 9 Lite für den deutschen und europäischen Handel angekündigt, jetzt startet das neue Android-Smartphone ganz offiziell aber immer noch langsam durch. Zu haben ist das mittelklassige Android-Smartphone für knapp unter 300 Euro im deutschen Handel, darunter natürlich wieder Amazon. Allerdings wollen auch MediaMarkt und Saturn das neue Gerät demnächst anbieten, diverse Mobilfunkanbieter werden mit Sicherheit nachziehen.

  • 6,39″ OLED-Display (FHD+), Gorilla Glass 5
  • Snapdragon 710-Chipsatz
  • 6 GB RAM, 64 – 128 GB Speicher
  • 48 MP Hauptkamera (F1.79) + Ultra-Weitwinkel und Tiefensensor
    32 MP Frontkamera
  • USB-C, 4030 mAh Akku, 18-W-Schnellladen

Das insgesamt interessante Paket hat starke Konkurrenz aus dem eigenen Haus, aufgrund des moderneren Prozessors würde ich persönlich schon eher zum Mi 9T tendieren. Aber ohnehin frisst sich bei Xiaomi aufgrund der Menge an ähnlichen Geräten das Portfolio immer auch ein wenig selbst auf. Das Redmi Note 8 Pro ist nämlich auch recht ähnlich und kostet ähnlich.

Xiaomi Mi 9T getestet: Es ist verdammt schnell

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.