Folge uns

Android

Xiaomi Mi 9 vorgestellt: Kamera schlägt Konkurrenz

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 9 Header Foto

Xiaomi hat in China nun sein neues Mi 9 erstmals vorgestellt, viele Details waren im Vorfeld bekannt und Überraschungen konnte es kaum geben. Aber das ist auch nicht weiter schlimm, der chinesische OEM wird das Mi 9 bald nochmals für Europa zeigen. Grundsätzlich bietet uns der Hersteller ein richtig gutes Flaggschiff-Smartphone, das preislich überzeugen wird. Eine Besonderheit ist auch hier die neue Kamera.

Xiaomi setzt auf brandneue Sony-Kamera

Hinten kommt eine Triple-Kamera zum Einsatz, einer der verbauten Sensoren ist der brandneue Sony-Sensor mit 48 MP. Nicht nur der Bildsensor ist größer als beim Vorgänger, auch die extrem hohe Pixeldichte soll für viel Licht und Details sorgen können. Eine KI soll der Kamera helfen: Zum Beispiel kann man nachträglich Fotos normal anschauen oder in den Weitwinkel wechseln.

Im DxOMark erreicht Xiaomi eine Punktzahl von 107, damit liegt man nur knapp hinter Huawei und vor allen anderen Herstellern. Was Videos angeht, ist das Mi 9 jetzt sogar Spitzenreiter im mobilen Ranking!

Kamera-Test: Xiaomi Mi 9 schlägt Samsung, Apple, Google und HTC

Datenblatt de Xiaomi Mi 9

  • 6,39″ AMOLED FHD+ Display, Gorilla Glass 6, max. 600 Nit
  • 6/8/12 GB RAM, Snapdragon 855-Chipsatz
  • 64/128/256 GB Datenspeicher
  • 48 MP (f/1.75) + 16 MP (Weitwinkel) + 12 MP (Tele) Hauptkamera
    20 MP Frontkamera
  • Dual-GPS, NFC, WiFi 5, BT 5, IR-Blaster
  • 3300 mAh Akku, 27 W per Kabel und 20 W drahtlos
  • Fingerabdrucksensor im Display

Xiaomi Mi 9 Header

Ein bisschen was Neues hat Xiaomi auch für die Software: Es gibt einen neuen Nachtmodus und Sonnenlichtmodus, ein anpassbares Always-on-Display und der „Game Turbo“ soll für Spiele die perfekte Performance bieten. Am Gehäuse ist eine frei belegbare Taste, die ursprünglich für den Google Assistant gedacht ist.

Qi-Zubehör

Xiaomi hat zum Mi 9 auch gleich noch eine drahtlose Powerbank vorgestellt, die das Mi 9 per Qi lädt. Aber es kommt noch besser! Für Fahrzeuge hat Xiaomi eine Halterung vorgestellt, die ebenfalls drahtlos laden kann. Wird das Smartphone erkannt, „greift“ die Halterung automatisch zu und spannt das Smartphone ein. Umgerechnet liegen die Preise des Zubehörs bei ca. 20 Euro, was wiedermal super ist – zumal Xiaomi mit TÜV-Zertifizierungen wirbt.

Explorer Edition ist durchsichtig

Wie schon beim Mi 8 gibt es erneut eine Explorer Edition. Xiaomi bietet hier eine transparente Rückseite, die richtig nerdig aussieht. Zudem gibt es mit 12 GB RAM ein sehr extremes Sondermodell. Man sprach sogar von einer Kamerablende von f/1.47, da geht also mächtig viel Licht durch.

Xiaomi Mi 9 EE

Preise für Europa bekannt

In Europa kann man das Mi 9 ab 449 Euro kaufen. Inzwischen ist es auch bei deutschen Händlern zu finden, selbst MediaMarkt und Saturn bieten das neue Top-Smartphone an. Für 499 Euro gibt es 128 GB Speicher, beide in Deutschland angebotenen Modelle haben 6 GB RAM.

Xiaomi Mi 9 SE vorgestellt: AMOLED-Display und Snapdragon 712 in günstiger Preisklasse

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt