Xiaomi hatte mit dem neuen Mi 11 auch ein neues Systemupdate angekündigt. Mit dem neuen MIUI 12.5 gibt es allerdings ein Update für die Software, die Xiaomi auf Android drauflegt. An der unterlegten Android-Version ändert sich nichts. Xiaomi hält das Betriebssystem und die eigene Software weiterhin strikt getrennt voneinander.

Jetzt hat Xiaomi angekündigt, welche Geräte der Serien Mi und Redmi mit der neuen Software demnächst und zuerst versorgt werden. Die Liste lässt sich auf den europäischen Markt ummünzen, ein Teil der genannten Smartphones heißt bei uns einfach nur anders. Ich hoffe, alle chinesischen Modelle korrekt übersetzt zu haben, die es zu übersetzen gab.

Xiaomi mit erster Liste: Für diese Smartphones ist MIUI 12.5 gesichert

  • Mi 10 (Pro, Ultra, Lite)
  • Mi 9 (SE, Explorer, Pro)
  • Mi Note 10 (Lite)
  • Mi 9T (Pro)
  • Mi 10T (Pro)
  • Redmi Note 9 (Pro)
  • Redmi Note 8
  • Redmi Note 7 (Pro)

Etwas schockiert bin ich über den Wegfall des Redmi Note 8 Pro, was wohl am verbauten Mediatek-Chip liegt. Das normale Redmi Note 8 hatte nämlich einen Snapdragon-Chip integriert und scheint sich einfacher aktualisieren zu lassen. Noch ist diese Liste nicht endgültig, da es hier erst mal um eine frühe Testversion geht. Ein Teil der Geräte korreliert auch mit dem Poco-Portfolio.

Hier könnt ihr nachlesen, was MIUI 12.5 mitbringt:

Ist schneller, hält länger! MIUI-Update für Xiaomi-Handys kommt

Im April des Jahres will Xiaomi auf die ersten Topgeräte (Mi 11 und Mi 10) die fertige Firmware mit MIUI 12.5 veröffentlichen. Vielleicht sind bis dahin noch weitere Geräte auf der Liste, die MIUI 12.5 langfristig per Update erhalten werden. Man weiß das ja leider nie so genau, zumal das Portfolio von Xiaomi extrem groß und unübersichtlich ist.

Vermisst ihr ein Gerät auf dieser Liste oder seid ihr dabei?

via Mydrivers

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich hatte gehofft, bzw. hoffe vielleicht noch immer, dass auch das Mi Mix 2s noch versorgt wird. Ich möchte mein Smartphone einfach noch nicht wechseln.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.