Pocophone soll ein Xiaomi-Smartphone heißen, welches High-End-Hardware nach Europa bringt. Besagtes Gerät war zuletzt bereits in der Presse, nur erste wenige Details wurden bekannt. Nun aber gibt es angeblich mehr Informationen, denn die Retail-OVP soll aufgetaucht sein. Pocophone F1 soll demnach der fertige Name sein, an Xiaomi erinnert dieser allerdings recht wenig. Eigentlich steckt bei den Xiaomi-Geräten immer ein Mi im Namen. Nur ein „by Xiaomi“ verrät den OEM.

Wie dem auch sei, die angebliche Verpackung will mehr über die Hardware verraten. Unter der Haube steckt ein Snapdragon 845, welcher sich Strom aus einem 4000 Milliamperestunden Akku holt. Ein „Liquid cooling system“ soll Wärme besonders gut ableiten. Des Weiteren gibt es 6 Gigabyte RAM, 64 Gigabyte Datenspeicher, eine Dualkamera hinten und eine 20 Megapixel Frontkamera mit IR Face Unlock.

Aufgrund des komischen Namens und vorheriger Fake-Leaks gehe ich mit diesen Informationen noch hart ins Gericht. Ich wollte sie euch mitteilen, da sich ein Teil mit bisherigen Informationen deckt. Aber nicht jeder Leak sollte sofort ernst genommen werden. High-End-Smartphone für unter 500 Euro, das klingt jedenfalls schwer nach Xiaomi. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.