Folge uns

Android

Xiaomi: Rollout von MIUI 9.2 beginnt

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

MIUI 9 Header

Wie wir erst schon vor ein paar Tagen berichteten, wird MIUI 9 von Xiaomi an eine Fülle seiner Geräte verteilt. Ab sofort wird Version 9.2 an die Smartphones ausgeliefert, die schon mit der Major versorgt worden sind. Im Update enthalten sind unter anderem der App Vault, der neue Galerie-Editor und die Mi Video-App. Die langsam schon ins Hintertreffen gerückte KRACK-Lücke für WPA2-Verschlüsselungen ist mit der Aktualisierung endlich Geschichte. Ersten Nutzern nach sollen außerdem Bugs von doppelten Benachrichtigungen bei WhatsApp und Telegram behoben worden sein.

Das Update auf eine stabile Version von MIUI 9.2 ist schon für das Mi Mix 2, Redmi Note 4, Redmi 4, Redmi Y1, Redmi Y1 Lite und das Redmi 5A verfügbar. Für die restlichen der 40 Geräte fehlt noch eine Roadmap.

Xiaomis App Vault klingt zwar mehr nach Sandbox-Umgebung für Applikationen, ist aber tatsächlich ein ähnlicher Ansatz wie die Google Now-Karten. Bislang werden wohl nur fünf Dienste unterstützt, der Hersteller verspricht aber bis zu zwölf Services. Wie sinnvoll der App Vault hierzulande ist, bleibt abzuwarten – allzu aufgeregt wäre ich aber nicht. Mi Video hingegen scheint wie ein unaufgeregter Video-Player, dem angesichts des frühen Status jedoch noch einige Features fehlen. Neugierige können sich sogar hier die APK auch für Nicht-Xiaomi-Devices laden. [via fonearena]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt