Xiaomi plant mit dem Release einer neuen Android-Software, die MIUI 12 steht vor der Tür und soll noch im April des Jahres zumindest enthüllt werden.

Xiaomi plant schon bald die Einführung einer neuen Software für die eigenen Android-Smartphones, die Chinesen zeigen noch im April ihre neue MIUI 12 mit den integrierten Neuerungen. Release der neuen Software erwarten wir erst später für dieses Jahr. Neben der MIUI 12 soll auch die Mi 10 Youth Edition vorgestellt werden, die Xiaomi in Europa schon als Mi 10 Lite 5G andeutete. Bislang fehlen noch ein paar technische Daten, der europäische Preis liegt wohl nur bei 349 Euro.

Xiaomi überarbeitet die eigene Android-Software

Xiaomi zeigt das neue Smartphone und die neue Software am 27. April in China, erst etwas später wird man die neuen Produkte auch in Europa promoten. Für das neuere MIUI 12 erwarten wir vor allen Dingen optische Neuerungen, vor wenigen Tagen gab es bereits erste Screenshots. Ein paar GIFs auf Twitter zeigen, dass Xiaomi zum Beispiel den Nachtmodus überarbeitet. Dazu gehören eine automatische Anpassung von Text und Helligkeits-Dimming

https://twitter.com/xiaomishka/status/1252503244766613505

https://twitter.com/xiaomishka/status/1252498209303379968

Auch sind die Chinesen derzeit ganz scharf darauf, ihre Geräte mit TÜV-Zertifikaten zu bewerben. Zum Beispiel für den Blaulichtfilter und ähnliche Dinge. Ein deutsches Siegel für ausländische Produkte als Markenzeichen, das finden wir doch recht cool.

XDA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.