• Xiaomi bringt neuen TV-Stick zu uns.
  • Besonders günstig ist er nicht.
  • Aber eine gute Alternative zum Google-Dongle.

Zuletzt konnte der Chromecast mit Google TV nicht mehr restlos überzeugen. Ich suche nach einer Alternative. Grundsätzlich hat die Systemleistung einfach zu wenig auf dem Kasten. Eine hoffentlich schnellere Alternative ist der kommende Xiaomi TV Stick 4K, der auch nach Deutschland kommen soll und ähnlich wie der Google-Dongle kostet.

Xiaomi will TV-Angebot in Deutschland ausbauen

Xiaomi präsentiert am 26. Januar seine Redmi Note 11-Serie und soll zeitgleich auch den TV-Stick auf den Markt werfen. Dieser soll wahrscheinlich für rund 70 Euro bei uns zu haben sein und daher genauso viel wie der Chromecast mit Google TV. Ich denke, da gibt es dann auch wieder Early-Adopter-Angebote für günstigere Preise.

Der noch gar nicht so alte TV Stick 4K hat Dolby Vision am Start, unterstützt den AV1-Codec und lässt wohl auch sonst nichts vermissen. Bei der Software sehen wir wohl aber die Android TV-Oberfläche und die nicht umfangreichere Google TV-Version. Unter der Haube ist es trotzdem ein aktuelles Android TV OS 11. Der Antrieb kommt von einem Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM.

Ich schaue ja noch mit einem Auge auf den realme Smart Google TV Stick, der es aber noch nicht zu uns geschafft hat.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.