Während bei der Konkurrenz die nächsten neuen Gaming-Smartphones bereits wieder auf der Kippe stehen, will uns Xiaomi schon bald mit dem dritten Black Shark beglücken. Jetzt ist das erste Foto der Rückseite aufgetaucht. Man behält den bekannten Look bei, nur ein auffälliges Detail wird zum dritten Mal in Folge etwas umgestaltet. Kamera wandert umher Gemeint ist […]

Während bei der Konkurrenz die nächsten neuen Gaming-Smartphones bereits wieder auf der Kippe stehen, will uns Xiaomi schon bald mit dem dritten Black Shark beglücken. Jetzt ist das erste Foto der Rückseite aufgetaucht. Man behält den bekannten Look bei, nur ein auffälliges Detail wird zum dritten Mal in Folge etwas umgestaltet.

Kamera wandert umher

Gemeint ist die Hauptkamera. In der ersten Generation waren die Kameras horizontal angeordnet, im linken oberen Bereich der Rückseite. Im neueren Helo gab es die vertikale Anordnung, allerdings mittig. Bei Gerät 3 bleibt es bei der vertikalen Anordnung, nur eben wieder linksbündig.

/Leaks

Fingerabdrucksensor im Display, Highend-Hardware im Kern

Zudem fällt uns der fehlende Fingerabdrucksensor auf. Xiaomi wird diesen höchstwahrscheinlich ins Display integrieren, wie sie es auch bei der neuen Mi 9-Serie schon getan haben. Im Kern des Black Shark erwarten wir in der 2019er Generation einen Snapdragon 855 und vielleicht sogar 12 GB RAM Arbeitsspeicher.

Derzeit fallen Gaming-Smartphones besonders durch ihren futuristischen Look auf. Aber auch die Kühlung der internen Hardware ist meist eine andere und das Zubehör extravagant.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.