Folge uns

Android

Neues Gaming-Handy: Razer Phone 3 steht auf der Kippe

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Razer Phone 2 Gaming-Smartphone (1)

Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter. Berichten zur Folge steht das neue Razer Phone 3 auf der Kippe, die Smartphone-Division des Herstellers strauchelt. Nachdem die ersten Gerüchte ihre Runde machten, hat sich Razer in einem Statement geäußert. Allerdings nicht sonderlich direkt. Ein neues Razer Phone 3 wurde nicht dementiert aber auch nicht bestätigt.

Umstrukturierungen stellen neues Razer Phone 3 in Frage

Razer will nach eigenen Angaben weiterhin im Bereich der Gaming-Smartphones investieren, das betrifft Software und auch Hardware. Man arbeitet an aufregenden neuen „Mobile Projects“ und wird dazu demnächst Neuigkeiten zu verkünden haben. Weiterhin wird das Razer Phone 2 gepflegt und verkauft.

Grund zur Annahme das Projekt Razer Phone wäre schon vorbei, war die Entlassung einiger Mitarbeiter und die Zuweisung anderer Mitarbeiter zu anderen Projekten. Razer bestätigt das. Unklar ist und bleibt, ob weitere Razer-Smartphones folgen werden oder ob dieses Projekt gescheitert ist.

Gaming-Smartphones bedienen nur eine Nische, zudem waren die Preise auch bei Razer sehr hoch. Ein reißender Absatz dürfte bei diesen Geräten nicht entstehen, auch wenn sie nicht nur für Gamer geeignet sind.

ASUS ROG Phone Testbericht: Volles Paket, nicht nur für Gamer

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge