Xiaomi hat mit dem Mi 11 ein insgesamt wenig spektakuläres Android-Smartphone in den Ring geworfen, doch eine der Neuerungen hatte uns schon im Vorfeld angefixt. Für das neue Mi 11 bietet Xiaomi erstmals auch einen Nachtmodus für Videos an, der Bewegtbild deutlich heller macht. Bislang hatten sich Smartphone-Hersteller für ihren Nachtmodus in der Regel nur auf die Fotofunktion konzentriert.

Xiaomi hat allerdings keine eigene Lösung am Start, sondern arbeitet mit BlinkAI Technologies zusammen. Deren BlinkAI kommt hierfür zum Einsatz, um mobile Lowlight-Videografie auf ein neues Level zu heben. Jetzt gibt es direkt von BlinkAI erste Demovideos, welche diese neue Smartphone-Funktion zeigen. Dabei fallen sofort mehrere Faktoren auf, an die wir auch im Vorfeld bereits denken mussten.

Kommentar: Neues Top-Handy von Xiaomi ist ein Blindgänger

Xiaomi traut sich: Nachtmodus für Videos ist ein erster Anfang

In den gezeigten Aufnahmen steht das Smartphone offensichtlich auf einem Stativ und wird nicht bewegt. Anders dürfte diese Technologie auch nicht wirklich brauchbare Ergebnisse liefern. Schon dieses Standbild ist qualitativ eher bescheiden, dennoch wird die Nachtszene zumindest stark erhellt und es sind wesentlich mehr Details sichtbar. Das trotzdem eher matschige Bild ist dahingehend nur eine geringfügige Offenbarung.

Ich finde jedenfalls interessant, wie sich Xiaomi hier herangetraut hat. Die Ergebnisse zeigen nämlich nur in erster Linie ein helleres Bild, die Nachteile scheinen derzeit noch zu überwiegen. Fotos im Nachtmodus lassen sich direkt aus der Hand schießen, da ist der „BlinkAI Night Video Mode“ wohl noch weit von entfernt. Es ist daher eine Gratwanderung, eine solche Funktion den Nutzern vor die Nase zu setzen.

Die Deep-Learning-Software setzt auch auf die Hardware im Mi 11 und nimmt sich die NPU des integrierten Snapdragon 888 zur Hilfe. Da entsteht jedenfalls eine sinnvolle Synergie, anstatt alles selbst und neu zu erfinden. Dadurch können einzelne Frames des Videos in Millisekunden aufgewertet werden. Somit ist die Basis eben doch nur eine Optimierung einzelner Bilder, die aber extrem schnell passieren muss.

Neu: Xiaomi verpasst dem Mi 11 einen Ledermantel

via XDA

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.