Xperia-Smartphones von Sony haben heute einen sehr attraktiven Stand der Technik erreicht, dennoch sinken die Verkaufszahlen drastisch.

Sony ist in den letzten Jahren komplett abgerutscht, die Xperia-Smartphones machen einen nur noch sehr kleinen Marktanteil aus. In vielen Ländern ist Sony fast nicht mehr messbar, bei uns in Deutschland sollen die Japaner mit 1,23 Prozent der derzeit kleinste Hersteller der Top 5 sein. Aber wenn man sich die neuen und aktuellen Android-Smartphones mit Xperia-Logo ansieht, stellt sich relativ schnell die Frage, warum eigentlich tut sich Sony mit seinen Verkäufen so schwer?

Xperia: Zu gut für schlechte Verkäufe, woran liegt es dann?

Anregung zu diesem Artikel gab mir ein Video von MKBHD, einer der weltweit bekanntesten und größten Tech-Youtuber der Welt. Er hat in seinem Video die zahlreichen Vorzüge aktueller Modelle aufgezählt und wundert sich deshalb ebenso, warum Xperia-Smartphones zuletzt so wenig Nachfrage generieren. Ein paar der Pluspunkte, die etwa das neue Xperia 5 II zu bieten hat:

  • Klinkenanschluss, microSD-Slot, gute Dual-Lautsprecher
  • Android fast im Original, tolles Multitasking
  • Tolles OLED-Display mit 120 Hz, 21:9 Format
  • Kompakte Maße, schmale Displayränder, schlanker als das kleinere Pixel 5
  • Simples aber dennoch wiedererkennbares Hardware-Design mit IP68
  • Highend-Hardware unter der Haube
  • Umfangreiche Kamera-Technik, profitiert von Alpha-Kamerasparte von Sony, Promodus für Video und Foto

Nun, warum kauft das keiner? Der Kollege meint, dass Sony mit seiner aktuellen Ausrichtung mehr die echten aber wenigen Enthusiasten anspricht, die wirklich den Promodus einer Kamera verwenden oder wert auf ein 4K-fähiges Display (Xperia 1 II) legen. Aber auch die Verfügbarkeit macht Sony nicht erst seit diesem Jahr zu schaffen. Neue Topsmartphones der Xperia-Reihe kommen oft erst mehrere Monate später in den Handel – der Hype ist bis dahin gestorben.

Sony Xperia 1 II: Ein offensichtlicher Grund, warum dieses Smartphone keiner kauft

Gerade das ist auch in meinen Augen hierbei das größte Problem. Sony schafft es schon kaum noch, neben Samsung und Co. aufzufallen, liefert dann die neuen Geräte erst mehrere Monate später aus. Das neue Xperia 5 II ist mit einem Monat schon schnell, die vorherigen Modelle ließen deutlich länger auf sich warten. Dennoch, während Google das Pixel 5 zwei Wochen nach dem Xperia 5 II vorstellte, scheint man mit der ersten Auslieferung sogar etwas eher dran zu sein.

Ist Sony überhaupt auf der Jagd nach großen Verkaufszahlen?

Sony will vielleicht auch gar nicht mehr große Verkaufszahlen erreichen. Nach eigenen Angaben sind die Verkäufe zwar eingebrochen, doch interne Umstrukturierungen sorgen zugleich für niedrigere Kosten. Selbst mit Verkaufszahlen, die unterhalb der Millionengrenze liegen, soll Sony Mobile Communications demnächst wieder profitabel arbeiten können. Will man wirklich nur ein bestimmtes Klientel und damit eine Nische erreichen, scheint das jedenfalls zu gelingen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

94 Kommentare

  1. – Schmale Ränder aber auch nur an den Seiten, oben und unten ist da nichts schmal. Stört mich persönlich nicht, aber die Masse eben schon.
    Das Pixel hat dafür ringsherum einen symmetrischen Rand, was mir persönlich auch besser gefällt. Das besonders langezogene Format spielt sicher auch eine große Rolle.
    – 4K beim Handy zieht auch nicht, weil das einfach nur Bullschit ist.
    – Von der Kamera hört man auch nicht allzu viel Gutes.
    – Aber hauptsächlich denke ich ist es der Preis, da haut Sony immer ganz schön drauf.
    – Und Werbung, ich sehe so gut wie nie eine Werbung zu Sony-Handys.

    Ich mag die Geräte von Sony, aber hab mich doch recht eindeutig fürs Pixel 5 entschieden.

    1. Geht mir genauso kurz zwischen den Zweien hin und her überlegt und dann ziemlich eindeutig fürs Pixel 5 entschieden und gerade noch eine vorm Ausverkauft erwischt.

    2. Das Sony Xperia 5 II wäre für mich sehr interessant gewesen da ich sehr auf kleine Kompakte Smartphones stehe. Leider gibt es im Highend- Bereich zu wenig davon. Das 21:9 Format ist für mich einfach zu lang gezogen und aus diesem Grund habe ich mich dagegen entschieden. Der Preis der Sony Highend-Geräte ist auch viel zu hoch angesetzt. Sony spart an Werbung in jeder Hinsicht, dennoch sind die Preise sehr hoch. Eine schlechte Strategie meiner Meinung nach was Sony hier veranstaltet. Dies ist auch ein Grund warum Sony die letzten Jahre wenig Umsatz mit den Phones gemacht hat. Man kann nicht an Werbung sparen, und zugleich Wucherpreise verlangen. Dafür ist der Wettbewerb aller Smartphones dieser Welt einfach zu groß und findet schnell, eine Alternative. So wie ich das sehe, gibt es kaum einen Grund, sich für einen Sony- Smartphone zu entscheiden.

    3. Ich würde gerne bei Sony bleiben, brauche aber kein 4K Display auf dem Smartphone und besonders das 21:9 Format hält mich von einem Neukauf ab.

      1. Habe selbst das Xperia 1 vom letzten Jahr mit 21:9
        Was ich selbst sehr toll finde.
        Ich mag es das das Handy von einer Website mehr darstellen kann.

        Die Kamera finde ich gegenüber einem Huawei P30 pro auch klarer und detailreicher.
        Verwende meistens nur den Automatik Modus. Da der pro Modus nicht viel besser ist.

        Gut es hat kein kabelloses laden. Hab es aber nicht vermisst bisher.

        Mit einem Samsung oder Huawei komm ich persönlich nicht klar. Liegt wahrscheinlich daran, da ich vorher ein HTC hatte.
        Man gewöhnt sich an Dinge.

        Würde lieber wieder ein Sony nehmen. Ich finde das es sich wesentlich wertiger anfühlt.

        Ist hat nur meine Meinung.

  2. Habe gerade das Xperia 5 gekauft…
    Vorher Huawei,aber aufgrund der jetzigen Situation keine Alternative mehr.
    Das Xperia ist einfach nur top. Für mich sind die Audioeigenschaften wichtiger als dieser ganze Kamera Hype. Zumal die Kameras bei Sony sowieso gut sind.
    Die Flut der ganzen China Smartphones mit ihren ganzen Untermarken,die man kaum noch unterscheiden kann, haben mich letztlich wieder zu Sony zurückgebracht und ich habe es nicht bereut.
    Klasse statt Masse,so meine Meinung .

    1. Habe immer Sony gehabt. Bin vor zwei Jahren auf Huawei umgestiegen. Hab es bereut. Wird dies Jahr wieder ein Sony. Auf Tests und Kritiken der verschiedenen Foren sollte man nichts geben. Sind sehr voreingenommen und auf Samsung, China Modelle zugeschnitten. Habs selbst spüren müssen.

    2. Kann ich verstehen. Habe ein Xiaomi. Überlege auch zwischen Sony und wieder Xiaomi. Aber der Preis bei Sony😵😵😵😵

    3. Freu mich über Ihren Kommentar! Ganz meine Meinung. Ich habe ausschließlich Sony-Geräte (auch TV!) und finde, die sind etwas ganz Besonderes. Da ich zudem Individualist bin, möchte ich kein Massenprodukt.
      Schöne Grüße!

    4. Ich hatte viele Jahre schon Sony und aktuell das 10 II. Das ist allerdings die reinste Enttäuschung gegenüber jedem anderen Modell vorher. Kamera ist einfach Mist, Display zu dunkel, Audio nur mono, viele langjährige Funktionen weg usw.
      Das 5II gab es noch nicht und das 1II glatt zu teuer. Eindeutiger Anschub auf einen anderen Hersteller auszuweichen, anstatt sich anhören zu müssen, daß man ja nur Mittelklasse gekauft hat. Ein Handy wie das 10II gehört heutzutage gar nicht mehr auf den Markt. Als Premiumhersteller für Kameras ist die verbaute Technik zb ein absolutes Armutszeugnis.

  3. Ich besitze ein Xperia 5 seit Januar 20. Das Ding will ich am liebsten wieder loswerden und schaue bereits nach was anderem. Fingerabdrucksensor funktioniert mittlerweile nur bei einem Finger, und das nur 1x bei 10 Versuchen. Ständig kommt eine Meldung am Display „unbeabsichtigte Berührung festgestellt“ und man kann außer 2x Ein/Aus erst dann entsperren, nichts tun. Ohne Cover unbenutzbar, da die Kamera hinten aus dem Gehäuse ragt und das Handy so nie gerade liegt, zudem flutscht es aus der Handy. Es sieht leider nur sehr schön aus, mehr aber auch nicht. Nach meinem Sony Ericsson C905, Xperia S, Xperia Z1 Compact, Z3 Compact und nun Xperia 5 war es dann wohl für mich mit Sony, es sei denn es kommt ein Knaller. Ich lass mich überraschen

    1. Überhaupt kein Problem, sie können mir verkaufen. Sony ist ein der besten handey.

    2. Ich bin meinem Gerät seit 2013 treu und hatte zwischendurch mal ein z5 premium. Der Fingerabdrucksensor ist da immer zuverlässig gewesen. Leider gefällt mir bei den neuen Geräten nicht, wie man ladeport und klinke anordnet. Die Dinger sind nur im weg und gehören oben seitlich hin

  4. Ich war jetzt in mehreren Saturn und Media Markt Filialen in Berlin.
    Es gibt zum Großteil nicht mal mehr ein sony Handy in der Auslage.
    Wie soll der Kunde auch darauf kommen sich ein sony Handy zu kaufen wenn er sie schlichtweg nicht sieht im Geschäft.

  5. Sony hat zudem leider auch ein richtig schlechtes Marketing. Überlegt mal was für eine Aufmerksamkeit OnePlus mit seinem „Nord“ generiert hat. Einem gut ausgestattetem Mittelklasse-Gerät.

    Es gibt einfach sehr wenige Smartphones die einen Kult Status erreicht haben. Ich denke zu den wirklichen großen Bekanntheiten zählen nur Apple und Samsung.

    Alle anderen müssen ackern und mit geschickter PR überzeugen.

  6. Das xperia 1ii ist ein grandioses Smartphone. Die Kamera ist derzeit das Beste was es gibt. Diese Funktion in einem Smartphone ist für mich unschlagbar und erspart mir den Kauf einer extra Kamera.

    1. Lustig ist dann aber, dass das XPeria 1II in keinem Kameravergleichstest oben oder auch nur auf dem Treppchen steht.

      In der aktuellen Bestenliste von Connect liegt es aktuell auf Platz 24. Preis-Leistungs-Verhältnis: „ausreichend“, Foto-Qualität nur „gut“ (da gibt es deutlich günstigere Geräte mit „sehr gut“).

    1. Ist das so enorm wichtig für dich um ein hervorragends Smartphone vom Kaufkreterium auszuschließen ?! Ich habe jetzt seit zwei Jahren das XZ3, und habe diese Möglichkeit noch nie genutzt.

  7. Ich hatte Zahlreiche Sony Handys und Smartphones. War immer sehr zu Frieden. Bin aber letztlich bei Appel gelandet da ich die Preise der Anbieter am Markt (teilweise an/ über 1000 Euro) nicht mehr mitmache. Mein Netzanbieter hat mir günstig ein IPhone X angeboten somit ist es dieses geworden…..

  8. Hatte früher nur Sony. Aber mit dem Z5 Premium kam das letzte was Sony, optisch nochmal einen Knaller rausgehauen hat. Technische Standards waren immer da, aber auf Innovationen muß man seid her vergeblich Warten. (Kamera Loch) usw. Wirken unscheinbar bis billig (hässlich) Warte seid Jahren wieder auf einen Knaller von Sony.

  9. Seit es von Siemens keine Mobiltelefone mehr gab, bin ich Sony treu als Käufer ergeben. Ich habe mich nie dem Hype „schneller, größer und schöner“ hingegeben und hab lieber auf regelmäßige System-Updates und robuste Technik gesetzt. Doch seit einem knappen Jahr gibt’s auch bei T-Mobile keine Sonys mehr, und das Zubehör in den Elektronikmärkten ist auch faktisch nicht mehr vorhanden. Kein Wunder dass die breite Masse dann lieber China-Ware kauft 😕

    1. Es ist nunmal so, dass Sony Geräte sich seit Jahren schlecht verkaufen lassen. Wenn jetzt die Telekom, Saturn etc. keine Sony’s mehr bieten, dann mit logischem Hintergrund. Die stehen in den Regalen und fast niemand kauft die Sony-Geräte. Jedoch die China- Smartphones, hauen ein Preisleistungskracher nach dem anderen heraus welches die Masse anspricht. Deswegen bieten dann die Telekom, Media Markt usw. mehr China Handy’s an, weil die sich letztendlich viel besser verkaufen lassen.

  10. Das Xperia 5 II ist bestellt, seit langem wieder ein Sony.
    Warum? Schnelles OLED 120 hz, auch von der Touch Steuerung, interessante Kamera, die anscheinend auch hält was sie verspricht – das war leider nicht immer so, Akku 4000 mha, HD Sound über Klinke und Bluetooth. Hab es aber auch nur wegen eines Angebotes meines Providers geholt, der Preis wird halbwegs akzeptabel. Ich freue mich darauf

  11. Bei einem hochwertigen Xperia ist mir vor ein paar Jahren -wie vielen anderen auch- das Display infolge innerer Spannungen das Display gerissen. Sony lehnte eine kostenlose Reparatur ab. Seither lehne ich konsequenterweise Sony ab.

  12. Hatte vom Provider ein Galaxy s20 ultra. Das Teil ist ’ne Katastrophe. Da nützen auch die ganzen super Eckdaten nix. Jetzt besitze ich ein xperia 1II. Spitzenklasse. Hier stimmt das Gesamtpaket. Multimedia top. Sony halt. Display und Kamera auch top. Superschnell, eines der besten Handys was ich hatte. Design ist wie immer Geschmackssache. Mir gefällt es. Gott sei Dank, keine Edge-Kanten. Konnte den scheiß Dingern noch nie etwas abgewinnen.

    1. Bin seitdem jeher ein Freund von Sony Smartphones. Hab jetzt vor 2 Wochen mein Xperia XZ2 in Rente geschickt und mir das Xperia 1 II gekauft.

      Das Gesamtpaket, welches dieses Smartphone bietet, ist unschlagbar. Ja, der Preis ist gesalzen, aber da muss jeder für sich selbst entscheiden, ob es einem das Wert ist.

  13. Hatte früher nur Sony, Z1, Z3 Compact… Das war dann erstmal auch das letzte. Da die Handys von Serie zu Serie sich kaum entwickelt hatten. Und dann sah ich sie nirgendwo mehr. Bin inzwischen bei blackview. Die sind robust, und haben eine absolut ausreichende Technik. Und als Wurfwaffe zur Verteidigung gehen die auch. Bei sony müsste man sich zweimal überlegen ob ein gedankenloses auf den Tisch werfen des Handys angebracht wäre…(beim z3 Compact, aus 10cm auf den Tisch abgelegt, hatte sich eine Lötstelle beim Mikrophon gelöst). Das BV ist schon aus über zwei Meter auf Beton gefallen.. die Stelle im Beton sehe ich immer noch, am Handy nicht Mal ein Kratzer..
    Da sollte Sony sich für ein robustes Handy, was die z Serie je sein sollte, eine Scheibe Innovation abschneiden.

    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.

    1. Meine Frau hatte mir, während eines Streits mit mir, mein Z3 Compact aus dem 1.Stock auf die Straße geworfen…
      Bis auf ein paar Kratzer hatte es keine Schäden.
      Sehr zum Ärger meiner Frau…

  14. Es gibt einen Grund. Die Entwickler auf XDA haben auf die Phones wenig Lust, weil ein Bootloader unlock die DRM Partition löscht und so die Kamera stark in der Qualität nachlässt.
    Für mich ist es der Grund keine Sony zu kaufen obwohl es ansonsten fast perfekt ist.

  15. Für mich ist einfach der Formfaktor nicht interessant!
    Mag die langgezogenen Handys nicht.
    Aktuell habe ich noch das xz1 Compact, das nächste wird entweder das Google 4a oder das 5.
    Apple baut wenigstens noch ein kleines ,wie das neue 12 Mini!

  16. Da kommen einige Dinge zusammen:

    a) Das Format: Stoßen 21:9-Geräte eh schon oft auf Skepsis, so schafft es Sony auch nco den Dingern oben und unten ein „Kinn“ zu verpassen, das sie noch mehr in die Länge zieht. Das sieht affig aus. Wie ein solches Format optisch besser umgesetzt werden kann, zweigt z.B. das Motorola One Action.

    b) Das Design an sich: Wer ein Sony Smartphone der – sagen wir mal – letzten 10 Jahre kennt, der kennt auch die wesentlichen Design-Merkmale der aktuellen Modellpalette. Gradlinig, oft schon fast scharfkantig, beileibe kein Handschmeichler. Ich habe unlängst meinem Sohn ein Sony-Gerät gezeigt, das unser Mediamarkt als Restposten günstig anbot. Ein kurzer Blick, gefolgt von „Langweilig!“ und schon war er weg zu den Xiaomis, Oppos und Samsungs…

    c) Die berühmten 4K-Displays in den Top-Modellen: Sinnlose Featuritis, die absolut keinen Mehrwert bringt, sondern im Gegenteil die eh unterdimensionierten Akkus von Sony noch schneller leer nuckeln.

    d) Die Kameras: Man glaubt es kaum, dass Sony einer der größten Kameraoptik-Hersteller der Welt ist und – insbesondere für die eigene Konkurrenz – richtig hochwertige Systeme anbietet. Diese werden (manchmal) auch in die eigenen Geräte verbaut und trotzdem landet im Vergleich nie ein XPeria in Kameratests auf den ersten Rängen. Was läuft da schief bei Sony?

    e) Die Preise: Sorry, aber da hat man bei Sony den Schuss echt nicht gehört. Preise, die bei den Topmodellen denen von Samsung und Apple gleichen, ohne dass man dafür (gefühlt) entsprechenden Gegenwert erwarten darf. Das Argument „Ein 4K-Display ist halt teuer.“ zählt nicht wirklich, wenn dieses Display (s.o.) überhaupt keinen Mehrwert ggü. „Retina“ und Co. oder auch nur FHD+ bietet.

    f) Schauen wir mal einen Moment weg von den Top-Modellen: Das, was Sony in der unteren und „normalen“ Mittelklasse anbietet, ist einfach durch die Bank nicht konkurrenzfähig. Weder Ausstattung, noch Leistung können im Vergleich zum Wettbewerb überzeugen, die Preise schon gar nicht.

    Sehr schade, dass ein Unternehmen, das locker Technologie-Führer sein könnte, hier so eine schlechte Performance bietet. Ich frage mich, wer dort für die Produktplanung zuständig ist und wieso dieser Mensch immer noch einen Job hat.

  17. Habe lange Zeit Sony Handys gehabt und war sehr zufrieden. Bis ich das Z3 compact gekauft habe. In einem schönen Grün. Leider hatte ich nach einem Jahr einen Defekt am GPS sensor gehabt. Leider hat Sony das nach 3 maligem hinschicken nicht hinbekommen mir ein funktionierendes Handy zurückzuschicken. Der Kundenservice von Sony hat mich auch immer an Saturn verwiesen. Obwohl ich das telefon selbst gekauft habe, konnte nichts selber mit Sony regeln, war sehr verärgert deswegen. Seit dem kaufe ich keine Sonys mehr.

    1. Das hättest du auch selbst machen können, der GPS Sensor ist bei dem Gerät auf dem logicboard, dieses ist supereinfach zu tauschen.

      Mein z ultra hat jetzt auch schon über 10 Displays seit 2013 durch, reparieren Dauert in der Regel ca. 10 Minuten

  18. Kein Mensch, also zumindest kenne ich keinen, will ein 21:9 Display. Wenn Sony mal auf ein vernünftiges Format wechselt, 18,7:9 oder 19:9 dann evtl.

  19. War lange Sonynutzer. Kam von Ericsson über SonyEricsson zu Sony. Hatte Z1, Z3 und Z Ultra. Bei zweien davon ist das Display im Innenbereich, also unterhalb des Glases, gerissen. Handy dadurch Totalschaden. Keine Kulanz von Sony.
    Seitdem habe ich Angst Sony zu kaufen.

  20. Ich hab mit meiner Frau immer nur Sony. Auch andere haben Probleme. Auf Sony ist bisher verlass. Der Fingersensor klappt meistens. Bin dennoch sehr zufrieden. Leider wird Sony bei Vodafone nicht so umworben. Da setzt man eher aus Samsung oder Huawei. Leider.

    1. Dieses Problem habe ich auch, zudem als das 1 Mark 2 vorgestellt wurde, habe ich es gleich bei Vodafone vorbestellt. Dann ist es rausbekommen, und nichts. Vodafone hat sich nicht gemeldet also fragte ich wöchentlich nach und jeder sagte: ist noch nicht da. Dann bekam ich die Zusage das es zu bekommen ist. In dem Gespräch hab ich vier mal nachgefragt : das ist das Expiria eins Mark 2. Die Antwort war jedesmal : ja.
      Resultat: ich bekam ein Päckchen und es war das 5 Mark zwei drin. Ich war sauer! Rief wieder bei Vodafone an und fragte was das soll. Da würde das Telefon(1 Mark 2) schon seit zwei Monaten ausgeliefert. Erst dort sagte man mir das das 1mark 2 von vorne rein nicht in ihr Angebot aufgenommen werden sollte und es auch nicht wird. Ich war so sauer das ich den angebrüllt habe. Warum sagt das vorher keiner. Ich habe ca 6 Monate lang hinterher telefoniert und bin mehrfach im Laden gewesen und keiner hat etwas gesagt. Am Ende habe ich nach fast 18 Jahren Vodafone gekündigt und hab mir mein geniales 1 Mark 2 bei der Konkurrenz gekauft und bin voll und ganz zufrieden. Grűße Axel

    2. Ich habe das Xperia Z3 schon zum zweiten mal gekauft. Als neues Gerät für 110€ im Internet. Dafür habe ich ein völlig ausreichendes zuverlässiges Smartphone mit Top Kamera und 4K-Modus. Kein Mensch braucht mehr zum daddeln. Dieser ganze Run auf das neueste Teil ist einfach Quatsch. Wenn es mal leidet unreparierbar fällt hol ich mir das wieder. Aber ich habe jetzt eine superstabile Schutzhülle mit Gorillaglas die ab Werk empfehlenswert wäre.

  21. Also ich hatte einmal ein Experia, und hatte folgende Probleme :

    -ständig lief alles langsam [Support sagt: updaten. wurde mit jedem Systemupdate aber immer schlimmer (Absicht, damit man schneller ein Neues kauft?) ]
    -häufige Abstürze und Freezes
    -Touchscreen reagiert oft falsch
    -Kamera funktioniert offensichtlich Softwareseitig nicht mehr. Ich kann Fotos nur noch über WhatsApp machen.
    -Wenn ich längere Zeit im WLAN bin, dann ins Mobilnetz wechsele, habe ich irgendwie gar kein Empfang. Erst nach kompletten Neustart, läuft wieder alles normal (natürlich dauert der Neustart extrem lange, habe es mal mit meinem 6 Jahre alten HTC verglichen, das dauerte halb so lange)

    Bei solchen Mängeln, kaufen die Leute einmal ein Sony, danach nie wieder.

    So wird es nix mit höheren Marktanteilen.

  22. Mein letztes Sony Gerät war noch von Sony-Ericsson in den frühen 2000ern. Nun 2020 Dank einer Produktteststellung ein X10ii. Ich war skeptisch. Und was soll ich sagen: Für den Preis ein top Handy. Klar bleibt mein iPhone 11 pro mein Daily Driver. Aber ich nutze das X10ii auch gerne Mal. Und ja, hier und da hat es Bugs bzw Mängel, aber Preis Leistung stimmt. Frage mich aber eines: Warum ist die Kamera so laaaahm und oftmals schlecht und unscharf? Hey, das Ding ist von Sony, dem Kameratechnikexperten. Das will mir wirklich nicht in den Kopf.

  23. Die Verarbeitung ist leider nicht so gut. Hatte früher ein Z1 Compact und war zufrieden. Flott, guter Akku und Kamera war voll in Ordnung. Nach knapp über zwei Jahren fiel die obere Displayhälfte von heute auf morgen aus. Also Inhalte waren sichtbar, aber man könnte nichts auswählen — inklusive PIN bei Neustart.

    Habe mich danach für ein ZX1 entschieden. Ebenfalls Compact und auch da war ich mit der Hardware zunächst absolut zufrieden. Nach zweieinhalb Jahren funktioniert auch das Display nicht mehr richtig. Es werden Drücke ausgeführt, wo ich nix gedrückt habe und das teilweise zehn mal pro Sekunde. So wurde mehrmals ein falsches Passwort eingegeben und das Handy entsprechend gesperrt. Nutzung somit nicht möglich. Und alles ohne irgendwelche Stürze oder sonstige Ursachen, die auf mich zurückzuführen wären.

    Habe nun ein OnePlus Nord und erwarte nicht viel davon. Wenn es über zweieinhalb Jahre aushält, bin ich schon glücklich. Sony kommt mir erstmal nicht mehr ins Haus.

  24. Hatte bisher zweimal Handys aus der Xperia range.
    Nachdem ich bei meinem letzten Gerät an sich zwar zufrieden war, durfte ich bei einem Problem jedoch feststellen, dass Sony Deutschland keinen Kundendienst hat bzw. dieser seine Hotline nicht bedient und auch nicht auf Emails reagiert.

    Seitdem ist Sony für mich Geschichte.

  25. Seit 10 Jahren besitze ich nur Sony xperia Geräte, angefangen vom X10 Mini Pro über xperia U und xperia Z bis Z 5. Seit einem Jahr nun das XZ3. Mit den Geräten war ich immer zufrieden.
    Das Samsung S 20 hat in Europa nicht mal einen leistungsstarken snapdragon Prozessor, der wiederum bei Sony zu finden ist.
    Zubehör findet man allerdings fast nur online, da die großen elektro Märkte nur China Produkte anbieten.

  26. Also ich hab bis jetzt noch kein neues Xperia Smartphone gekauft weil die Preise einfach viel zu hoch sind und es halt günstiger Geräte gibt mit der selben Technik drin , aber wenn der Preis des Xperia 1 II oder 5 II mal bei 200-300 sein sollten würde ich auf jeden Fall eins kaufen für die aber jetzigen Preise einfach zu teuer und preislich ein bisschen schon frech.

  27. Für mich seit je her nur Sony. Ich habe damals mit den alten Xperia Z angefangen. Damals das erste Smartphone das auch Unterwasser Aufnahmen ermöglichten.

  28. 2 Xperia gehabt beide hatten geplante Obsoleszenz eingebaut…

    1 ging genau nach 23 Monaten kaputt und eins nach 25 Monaten…

    Daher nie wieder Sony bei Handys selbst schuld…. Wer scheiße baut kriegt irgendwann die Rechnung….

    1. Welche Geräte waren das?

      Spricht es nicht für hohe Qualität, wenn ein 2013er Gerät immernoch mein daily driver ist?

  29. Sehr gut gelungenes Smartphone, aber leider kaum erhältlich. Mein Provider bietet Sony nicht einmal an, sondern nur die üblichen Anbieter (Samsung, Apple, usw). Selbst in größeren Elektronikmärkten gibt es kaum Sony in den Regalen. Dafür gibt es immer mehr der China-Smartphones die auch sehr gut und günstig sind. Selbst wenn man direkt nachfragt bekommt von Händlern oft ein Konkurrenzprodukt angepriesen. Man wird meiner Meinung nach dazu gezwungen, die Sony Flaggschiffe online zu kaufen. Das ist auch nicht jedermanns Sache.

  30. Warum ich mir kein aktuelles Sony Smartphone kaufe? Weil mein jetziges Sony so gut läuft. Derzeit besitze ich ein Xperia XZ2 Compact und ich muss sagen eines der besten Handys die ich je hatte. Ich habe es als einer der ersten gekauft, als es auf den Markt kam. Seit April 2018 läuft es nun 2 1/2 Jahre lang. Der Akku ist noch gut. Die Performance auch. Bei der Umstellung auf Android 10 gab es kleinere Softwareprobleme die aber schnell in weiteren Updates behoben wurden. Mein nächstes Smartphone wird auch ein Sony sein.

    1. Lustige Sache: das z ultra, welches ich seit 2013 benutze ist immernoch super. Am meisten schätze ich, dass es sich so einfach reparieren lässt. Es läuft mit Android 4.4.4

      Wenn der playstore mal sagt: Diese App ist nicht kompatibel… Dann gehe ich auf aptoide, lade sie runter und siehe da: funktioniert

  31. Also ich kann nur sagen das Sony Xperia 5 ist der Hammer und für mich die einzige Alternative du Samsung oder Apple,wenn man ein wirklich gutes Handy möchte.
    Ich hatte mal ein xiaomi, aber da hatte ich immer das Gefühl China ließt mit.
    Sicher die ganzen China Handys im Preisknaller, sind auch ganz gut, aber aber im Moment ist kaufs definitiv schon von gestern.
    Ich hoffe das Sony mit der “ klein aber fein“ Marketing Idee Erfolg hat.

  32. Sony xperia Smartphones sind Schrott. Die bekommen es nicht hin die Bilder chronologisch zu sortieren. Habe zurzeit noch das xz1 compact, dies ist und war mein 4 sony. Nie wieder gebe ich viel Geld für den Mist aus….

  33. Ich weiß nicht ob es schon geschrieben wurde. Aber viel sind auch größere Konzerne schuld. Bei Telekom, die ja an sich den Vorteil eines guten Netzes haben, sind viele alternativ Marken gar nicht zu erhalten. Sony, Asus, etc. so hat man hier nur ganz schwer die Möglichkeit über Umwege einen Vertrag mit dem Handy zu erhalten. Ich denke halt, dass viele sich ein neues Handy mit einer Verlängerung oder einem Neuvertrag holen… Das fällt dann schon mal flach. Es ist eben wegen der landläufigen hype Situation die es immer mal wieder gibt, kaum möglich gute Alternativen effektiv zu platzieren. Sehr schade, daß die Massen sich gerne leiten lassen von hype Strom. Das macht es schwer wieder rein zu kommen außer sie schaffen es in die top 3 einer großen Liste… Erst dann redet man wieder mehr darüber.
    Ach man, ich find es… OK, allen noch ein gutes Wochenende

  34. Ich habe noch ein XZ 1 Compact und suche derzeit nach einem neuen Smartphone. Wenn Sony wieder ein Compact auf den Markt bringt, bin ich der erste Käufer, Preis ist egal. Bitte mit ordentlich Power, Klinke, SD-Slot, guter Kamera, Fingerabdruck-Scanner seitlich auf On/Off, OHNE 4K. Thx.

    1. Habe auch eins, bin hoch zufrieden, die technischen Features der Fotoapp – klasse. Alle reden immer von ’schnellen‘ Handies, dabei entscheidet die Netzqualitaet, wie schnell ein Handy wirklich ist.
      Und wer brauch denn ein 7-Zoll-Handy? 4,6″ max. 5″ reichen voellig aus. Hoffentlich hat der Nachfolger des XZ 1 KEINE runden Ecken – ich liebe ‚eckige‘ Ecken!

    2. Behalte es doch, Selbst das z1 ist immernoch ein sehr gutes Smartphone. 2 GB RAM reichen absolut aus, und mit der „veralteten“ Software kommst du auch noch super über die Runden. Außerdem lassen sich die alten super einfach und super günstig reparieren. Akku austauschen ist absolut kein Problem.
      Und dann ist noch zu erwähnen, dass bei den Geräten die klinke und der ladeport nicht im weg ist, weil er clever seitlich angebracht ist.

      Wie gesagt: ich nutze seit 2013 das Xperia z ultra, und habe absolut keine Probleme… Nach mittlerweile über 7 Jahren

  35. Seit zwanzig! Jahren Sony. Vom ersten Handy mit hypermodernem Jog Wheel an der Seite bis zum schon bestellten 5ii wurde ich noch nie enttäuscht. Hatte mal beiläufig andere Smartphones probiert, bleibe aber Sony treu. Ich hätte wirklich noch nie ein Problem mit den Dingern und mir gefällt einfach alles an den SM’s. Mir wird schon vom anfassen eines Samsungs ganz komisch und ich trauere vor allem den Tablets von Sony hinterher. Mein Tablet Z1 wurde zwar schon vor zwei Jahren ausgetauscht, läuft aber unter extremer Benutzung der Kinder immer noch tadellos.

  36. Ich finde, dass Sony nach dem erfolgreichen Xperia Z3 den Anschluss verloren hat. Sie haben kaum auf die Konsumenten gehört – jeder Hersteller brachte Modelle mit dünnen Rändern raus, SONY jedoch nicht. In der damaligen Zeit waren Kameras bei Xperia mehr als schlecht. Software war super, Batterielaufzeit damals auch.

    Ich habe Xperia Handys wirklich geliebt doch irgendwann habe ich den Überblick von Sony Handys verloren. Neue Bezeichnungen, jedes Jahr zwei neue Flaggschiffe. Ich habe aber auch nicht das Gefühl, dass es Sony um Verkaufzahlen geht, den Werbung sieht man fast kaum bis gar nicht.

    Meiner Ansicht sehr schade. Die Qualität von Sony war immer bestens. Selbst mein Xperia Z3 läuft noch schnell.

    1. Also, ich hab festgestellt, dass man teilweise Updates auch ausfallen lassen kann. Mein z ultra könnte Android 5.1 haben, aber das bringt so viele Probleme mit sich, dass es viel kleverer ist, es auf 4.4.4 zu belassen

      Häufig bringen Updates nur schlechtere akkulaufzeiten mit sich, in meinem Fall waren es sogar Systemabstürze, außerdem hat das neue System sehr viele Funktionen geuttet.
      Es war auf einmal nicht mehr möglich App Infos über den Task Manager aufzurufen, zudem wurde das ganze System unübersichtlich

  37. Ich nutze seit 2013 das Xperia z ultra. Zwischendurch hatte ich auch mal ein z1 und z5 premium, aber bin immer wieder auf den alten Schinken zurück. Ich komme mit den neuen Displays nicht klar, mir gefallen die schmalen Displayränder überhaupt nicht. Desweiteren finde ich, dass man ab Android 5 vom nutzererlebnis starke Abstriche macht. Ich will on-screen tasten haben, mit dem Task Manager auch mal tiefer ins System gehen können, sehr viele Funktionen, die das z ultra noch hat wie z.b. Small apps Suche ich Bei den neuen Vergeblich. Auch das bedienen mit einem Bleistift vermisse ich bei den neuen Geräten (z ultra exklusiv). Desweiteren sehen die Geräte zu ähnlich aus, die Form und das aussehen ist viel zu Standard geworden. In alten Zeiten hat Sony noch ein unverkennbares Design gehabt, welches viel hochwertiger als andere Geräte gewirkt hat. Außerdem finde ich die Anordnung von klinkenanschluss und ladeport total schlecht angeordnet. Das hat mich beim z5 auch gestört. Die Teile auf der ober und Unterseite anzuordnen macht absolut keinen Sinn, da man dann beim seitlichhalten die Dinger nur im weg hat. Außerdem ist mir beim xaomi redmi 6a aufgefallen, dass das Laden absolut schädlich für den Akku aufgebaut ist: hier wird erst der Akku geladen, und dann vom Akku der Prozessor gespeist, was eine erhöhte Belastung bedeutet. Beim z ultra wird beim laden erst der Prozessor aus der Steckdose gespeist, und der Rest landet dann im Akku.
    Zuletzt bleibt noch die Sache, dass man die neuen Geräte kaum noch selbst reparieren kann, während beim z ultra ein Displaytausch gerademal 10 Minuten dauert und dabei nichts falsch zu machen ist.

    Alles in allem haben mit den neuen Geräten für mich alle Hersteller es falsch gemacht, und solange sich das nicht ändert, wird mein riesenklopper mein daily driver bleiben.

  38. Wir sind leidenschaftliche Sony-Smartphone Nutzer, schon zu Sony Ericsson Zeiten. Noch nie hatten wir andere Smartphones, leider bietet mein Anbieter o2 keine Sony Smartphones mehr auf seiner Seite an. Zu unserem bedauern. Auf Nachfrage lautet es, Sony wäre nicht mehr präsent. Gerne hätte ich das 5 II und meine Familie auch. Werde mich wohl mal bei anderen Anbietern umgucken müssen.

    1. Das kann ich als langjähriger O2 Kunde nicht verstehen.
      Ich halte es für einen großen Vorteil von O2, das hier Vertrag und Hardware nicht gekoppelt sind.
      Ich kaufe seit Jahren meine Sony Smartphones nicht mehr bei O2 und habe dennoch meinen Vertrag dort.

  39. XZ2 ist mein Handy. Ich liebe es, wie alle Vorgänger, denn auch das waren immer Geräte von Sony. Sony Ericsson, meine Marke. Mit was anderem kann mich nicht anfreunden.

  40. Ich hatte im Laufe der Zeit fast immer ein Sony-Gerät (damals sogar noch die Sony-Ericsson). Jetzt aber nicht mehr. Ich würde mir gerne wieder ein Xperia zulegen, doch mich persönlich stört am meisten das 21:9-Format. Ich finde schon das 18:9 hart an der Grenze, lieber wäre mir sogar wieder 16:9. Aber diese schmalen „Fernbedienungen“ brauche will ich nicht.

    Schade, Sony macht sonst vieles gut und richtig. Vor allem verzichten sie auf diese verdammten Notches. Aber 21:9 kommt mir nicht ins Haus und auch die Preise waren bei Sony schon immer etwas zu happig. Würde ich irgendwo noch ein (neues) XZ3 finden, würde ich wohl sofort zuschlagen. So hole ich mir dann wohl doch erst einmal ein Samasung oder ähnliches und werde meiner einsten Lieblingsmarke nachtrauern!

  41. Das Xperia 1 II hatte ich mir schon fast vorbestellt aber ich finde den Preis sowas von Überzogen (ca 1200 Euro).
    Das Argument, dass hier Technik der alpha Kameras verbaut ist zieht nicht. Was für eine Niesche von Fotographen soll das bitte bedienen. Kein Profi und vermutlich auch kein ambitionierter Hobbyist wird in Erwägung ziehen ein Smartphone, egal wie gut dessen Kamera ist, mit seinen wenigen Tasten auf eine Fotosession oder auf eine Tour zur Tier und Landshaftsfotografie mitzunehmen (als Hauptkamera). Wenn man erst über das Display in mehrere Untermenüs muss um Belichtungszeit etc. Einzustellen ist das Motiv vermutlich schon weg. Und für einen Schnappschuss braucht es keine pro features in den Einstellungen.
    Die Bilder werden zwar von vielen gelobt aber es gab auch vergleichstest, nach dem Motto welches Foto finden Sie am schönsten, wo die Fotos des 1 II fast alle denn letzten Platz belegten…
    Sorry aber ich bin dann doch nicht bereit so viel Geld für ein Feature auszugeben was ich nicht brauche.
    Ein Feature das ich in meinem Smartphone ab jetzt immer möchte und in meinem aktuellen Xperia XZ2 auch vorhanden ist, ist wireless charging. Das Feature hat Sony nach dem XZ2 aber wieder abgeschafft. Es ist zwar im 1 II enthalten aber nicht im kleineren 5 II.
    Außerdem kommt im 5 II halt nicht der aller neueste Prozessor zum Einsatz (wie im 1 II) sondern ein weniger performanter.
    Ich habe mich, als ausgesprochener Fan von Sony Smartphones, dazu entschlossen beim XZ2 noch eine Weile zu bleiben. Wenn ich mich aktuell entscheiden müsste würde ich wohl auch eher das Pixel 5 nehmen.

  42. Also mein erstes Handy war ein Motorola (Klapphandy), danach war es ein Sony E. K800i, als erstes Smartphone war es auch ein sony in weiß(model weiß ich leider nicht mehr).
    Danach ein Sony Xperia, und ein Sony L1.
    Dass Sony L2 hatte bis dahin das größte Display unter meinen Handys.
    Mein letztes Sony L2 hielt trotz vieler stürze auf Asphalt oder sonstigen Untergrund sehr lange durch, ohne spider App. Ca. 2 Jahre.(Wohingegen viele meiner Bekannten und Freunde), Handys von Samsung und co hatten, die einen Sturz mit spider App nur einmal überstanden haben.

    Leider wurde es immer wieder heiß. Lag teilweise auch am Arbeitsplatz.
    Ich habe inzwischen aus den vorherigen Fehlern gelernt und mir frühzeitig ein L4 geholt mit 64 GB Speicher bevor das letzte seinen Geist „noch“ nicht aufgegeben hat.

    Wobei ich anmerken muss das trotz jedes der handys die ich von Sony hatte, und mindestens einmal auf den Boden gefallen sind, hat keines der handys einen Sprung im Display. Nichtmal Kratzer zu sehen.

    Somit hab ich für alle meine anwendungen und Musik genug platz.

    Aber ich Kämpfe immer wieder mit Performance Schwierigkeiten bei dem neuen Handy.
    Trotz dessen das keine apps im Hintergrund laufen, bleibt das Menü immer hängen.
    Teilweise reagiert es dann gar nicht mehr und ich muss es neu starten.
    Und dass die Startbuttons immer auf der rechten Seite sein müssen finde ich zwar kacke (als Linkshänder ), aber dass lässt sich wohl auch nicht mehr ändern.
    Aber die Handhabung durch das schmallere Handy ist etwas besser. Somit auch mit einer Hand besser bedienbar.

  43. Sony macht einiges falsch. Erst hinken sie jahrelang der Konkurrenz in Sachen Kamera-Software hinterher und das trotz gleicher, hauseigener Hardware. Dann erfolgte das redesign mit der xz-Reihe mit respektabel schlechtem Erfolg. Dann stampft man die Compact linie ein…

    Dabei macht Sony seither den gleichen simplen Fehler: Die Geräte sind schlicht zu teuer. Das Xperia 5 II kostet 900€ und liefert zwar ein solides Smartphone, aber eben keinen Premium-Standard. Es fehlen simple Dinge wie Wireless charging, eine vierte Cam, eine zweite Front Cam. Trotz Zeiss sind die Reviews der verbauten Kameras gut aber nicht überragend. Wir wäre es doch mit frischem Design?

    Dafür gibt es Nischen+Interessen, die wohl 99% der Käufer nicht interessieren. 21:9 ist zB noch sehr ungeliebt. Die meisten Anwendungsfälle auf dem Smartphone sind wohl WhatsApp und Telegramm, gefolgt von Instagram und tiktok. Alles davon sieht auf breiteren Displays besser aus. 21:9 ist perfekt für Videos. Wer aber guckt wirklich so viele Filme oder Seiten am Smartphone und verzichtet lieber auf den Komfort eines Portrait Modus.
    Pro Modi für Foto und Video gibt es bereits in Zig Smartphones. Ich habe nie eine Person treffen dürfen sie diese Optionen nutzt.

  44. Ich mag Handys der Mittelklasse.Mein letztes war ein Sony Xperia 2 Ultra.Ist ein gutes Handy.Selbst die Kamera mit 23 MP machte gute Aufnahmen.Leider gibt es so ein Handy nicht mehr von Sony.

  45. Ich nutze von Anfang an Sony Handys damals das Xperia Z war der absolute Hammer aber das Xperia 5 Toppt alle miteinander Spiele optimiert genau mein Ding vor allen Dingen lässt man Samsung fallen gleich Spider App aber Sony nicht einen Kratzer Musik hören absolut genial darauf guten Sound Kamera super Bilder aber das allerbeste kannst die ganze Nacht durch spielen ohne das es heiß wird oder der Akku entlädt

  46. Seit Sony Ericsson hatte ich Sony Handies, C21, C68, C68i, T230, T610, T630, W550, W880, V800i, K800i, W890i und auch unter Sony vom Xperia 1 angefangen über Xperia Mini, 8, 10, Z1, Z Ultra, Z5 bis hin zum XZ2 was das letzte Sony in meiner Sammlung war.
    Gründe waren für mich Preis-Leistung speziell aber auch der interne Speicherplatz, der immer nachhinkte.
    Ein XZ2 gab es nur mit 64 GB ohne eine Möglichkeit ein Gerät mit größerem internem Speicher kaufen zu können. Zumindest nicht von Sony. Also nach nem Großen internen Speicher gesucht und durch einen unschlagbaren Preis durch den Provider an ein Samsung S10 Plus mit 512 GB gekommen, was nach wie vor seine Dienste verrichtet und mit dem ich sehr zufrieden bin. Auch die Familie hatte bislang diverse Handies von namhaften Herstellern, die aber durch Größe, Optik und Preis – Leistungsverhältnis schnell das Aus bescherten. Die Familie wechselte schneller als ich zu Samsung und jetzt haben wir ein S6 edge 64GB, S8, Note 9Duos, Note 10 lite und das S10 Plus, womit eigentlich jeder zufrieden ist mit dem was das Gerät kann und leistet.
    Zudem sei erwähnt S8 und S10 waren beide in Reparatur S8 bei MM und S10 bei Samsung. Was soll ich schreiben Samsung war in der Reparatur sehr viel günstiger und garantiert sogar nach der Reparatur die Wasserdichtigkeit!!!
    Letztlich hat mich aber Sony durch die Optik mit 21:9 und die Speicherkapazität als auch der Preis zur Konkurenz getrieben.

  47. Ich hatte jahrelang Sony Telefone, von Sony Ericson, über xperia M, dann meistens die Compact Modelle Z3, Z5, zuletzt das xz1 Compact, aber letztlich musste ich wechseln, weil sich Sony beharrlich weigerte Infinity-Displays zu produzieren, kein Qi unterstützt, dann die Compact-Reihe aussetzt, dann völlig schwachsinnige Produktbezeichnungen verwendete und jedes Jahr zwei neue flagships auf den Markt kotzte, anstatt seine Produkte zu pflegen und dann mit einem absurden 21:9 Display ankam, auf das nicht eine Person gewartet hatte. Nun ist sogar der preis mit Apple gleich gezogen, obwohl man bei Apple 5 Jahre Support erhält und bei Sony 2. völlig inakzeptabel.

    Nunja, jetzt hab ich ein Apple, was soll ich auch machen? Alles, was ich wollte, war ein Infinity Display und wenigstens 4-5 Jahre Updates. Zumindest mit dem Support ist aber leider jeder einzelne Android- Anbieter überfordert. Traurig, da ich Android und insbesondere Sony geliebt habe.

  48. Sorry falls ich Gesagtes wiederhole

    1. Sony hat den Ruf sehr teuer zu sein, was nicht immer stimmt
    2. Mein erstes, echtes Android Smartphone war tatsächlich ein Sony. Ich habe mehr als 30 Minuten gebraucht um es für die SIM-Karte zu öffnen. Das zum Thema einfache Bedienung
    3. Was super nervt, sind die zwangsinstallierten und kaum entfernbaren Sony Apps

  49. Ich muss mich leider anschließen. Mein altes Xperia gibt Jetzt nach 3Jahren den Geist auf. Fingersensor funktionierte nicht mehr, laden tut es nicht mehr, nur im Auto wenn Ich das Auto neu starte, sonst auch nicht. Habe wollen ein neues Xperia kaufen und finde keines im alphatec Markt bei uns und bei meinem Anbieter auch nicht. Mein Großer googelt im Netz und meint, ich glaube die werden gar nicht mehr hergestellt. Wie soll ich da unkompliziert die Möglichkeit haben, an ein geliebtes Xperia zu kommen. Da mir der Preis nicht so wichtig ist und die Unterschiede von den ganzen Handys in meinem Alter nicht so vertraut sind, gehe Ich nun in meinen Markt und kaufe mir eins, was der Verkäufer anbietet und von der Ausstattung und Erfahrungen her als gut empfiehlt. Ein wenig traurig darüber mich von Sony verabschieden zu müssen aber das Gefühl verfliegt schnell von der Begeisterung über das neue Handy.

  50. Man darf bei den Xperia bzw. Sony Smartphones generell nicht vergessen, dass sie in der Vergangenheit regelmäßig ihre Kunden verprellt haben und somit den Bestandkundenstamm zu mitbewerbern getrieben haben.
    Sony Xperia Z 1+2 waren noch ok.
    Das Z3 hatte bereits Software Probleme, es wurde nicht auf aktuelle Androids aktualisiert, nach nur einem Jahr.
    Z3 das selbe Problem.
    (Z4) + Z5 haben das Snapdragonproblem gehabt, bei dem die KAMERA bei Sony nichtfunktioniert hat, Überhitzungsprobleme.
    Ein Hersteller für Kamerasensoren bekommt keine laufende Kamera in seine eigenen Smartphones, das ist schon ein Armutszeugnis.
    Die Überhitzungsprobleme hat Sony übrigens nie final gefixt.
    Den MHL-Standard, USB-C, Qi-Ladung wurde bei Sony vernachlässigt bzw. rausgeworfen.
    Preistechnisch war Sony spätestens mit den Z5 immer teurer im Vergleich zur Leistung.
    Innovationen kann man schon lange bei Sony nicht mehr finden, die Playstation kompatibilität wird nicht anständig umgesetzt.
    Sie hatten auch mit als erstes angefangen mit dem halbjährlichen Smartphone Veröffentlichungen.
    Die Compactserie waren immer die Besten in Ihrer Größe, aber hatten auch wichtige Features nicht mit an Bord, weswegen man deswegen und nicht wegen der Specs diese nicht gekauft hat.
    Das Sony Xperia Z5 compact war nicht umsonst teurer als die normale Version auf idealo.
    Aus all diesen Gründen kauft keiner ein Sonyphone, weil man keine Lust auf Enttäuschungen hat.

  51. Xperia-Smartphones von Sony: Warum kauft kaum jemand diese Alleskönner?

    Mich regt es so auf, das nicht alle die super tollen Sony Smartphones kaufen, haben wollen usw.

    Aber Sony Smartphones werden schon gekauft, was man auch bitte machen soll.

    Ich habe selbst Sony Smartphone das XZ und Xperia 1 erste Modell, ich möchte alle meine nächsten Smartphones wieder von Sony haben.
    Ich feiere und genieße diesese Sony Geräte, das sollte man machen.
    Ich weis echt nicht was am 21:9 Display nachteilig schlecht sein soll, das hat vorteile bei allem, es passt mehr drauf. Es werden keine Smartphone mehr kommen mit 16:9.
    Und die Kamera in Sony Smartphones sind doch Ok, gut, sehr gut. Wenn man eben noch besser haben möchte sollte man richtige kamera nehmen wie die von Sony.

    Was auch super ist bei Sony Smartphone die haben nicht diesen Notch….blödsinn.
    Dazu laufen die Sony Smartphones super, seit neusten wollen die Sony 3 Jahre Android Updates machen.
    Und das Design bei Sony auch extrem schön Augenweide.

    Bitte kauft euch Sony Smartphones, und seit nicht weniger zufrieden mit Sony als mit den geräten anderen Herstellern.

    Ich wüsste echt nicht warum man die Sony Smartphone nicht kaufen sollte.
    Die haben schon vieles, viel besser als alle anderen.

  52. Dass man hier überhaupt noch von Kompakt sprechen kann. Kompakt hört bei mir spätestens ab 6 Zoll auf. Wobei es sowas ja mittlerweile überhaupt nicht mehr mit annehmbarer Leistung gibt.
    Das Xiaomi 9 SE war ein richtig gutes kompaktes, leider war mir die Kamera nicht gut genug und bisher sieht es nicht so aus als würde jemals wieder ein Modell in der Größe erscheinen.
    Bei Sony ist wohl das Problem, dass man ein 900€ Handy ohne Werbung verkaufen will. Dabei kann es nicht mehr, als andere in der Preisklasse. Damit erreicht man dann wirklich nur die Niesche, die 300€ mehr für 0,5 Zoll weniger ausgeben wollen.

    1. Kompakt im Vergleich zum restlichen Angebot. Würde ich mich auf eine bestimmte Größe fixieren, wie unter 6 Zoll, dann gibt es vermutlich nur 3 Geräte von 1000.

  53. Grundsätzlich sind Smartphones eine Geschmackssache. Seit über 6 Jahre habe ich beruflich mit Smartphones zu tun. Und in der Zeit hat sich verdammt viel getan in dem Bereich. Sicherlich war nicht jedes Sony Gerät der große Wurf. Das hatten aber auch andere Hersteller. Das Samsung S3 zum Beispiel. Ja ist lange her. Aber hier werden auch alte xperia genannt. Aus Erfahrung raus sind die meisten Probleme die Smartphones machen auf unsachgemäße Handhabung zurück zu führen, Kälte, Hitze und Feuchtigkeit das kann alles dem Smartphone Zusätzen ohne das man äußerlich was sehen kann. Es muss auch nicht immer der tiefe Sturz sein der den inneren Komponenten Schaden zu fügen kann. Man brauch sich auch nicht wundern, wenn man das Gerät 8 Stunden am aufladen hat bei 100% das der Akku nach paar Jahren nicht mehr wie neu ist. Ich hatte das Z3, nutze das XZ als MP3 Player wegen Klinkenstecker. Aktuelle habe ich das Xz3. Tolles Display, Stereolautsprecher, dafür nehme ich auch gerne einen Rand in Kauf. Und die Dynamische Vibration sucht seines gleichen. Mir macht die Spass. In Kombination mit der PS4 und Controller habe ich ein handheld. Am Ende muss jeder selbst entscheiden. Was einem an einem Smartphone am wichtigsten ist. Mein nächstes Smartphone wird das 5 II. Ich sehe in diesem Model momentan das beste Preis Leistungs Verhältnis FÜR MICH.

  54. Sony Handys waren immer Musik und Kamera mäßig vorn dabei, jedoch haben sie sich durch den Wechsel von der Z auf die XZ Reiche absolut verschlechtert. Ich war immer großer Fan aber jetzt ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht mehr ausgeglichen. Viel Geld für schlechte Leistung.

  55. Das Sony Smartphone das ich besessen habe war leider entgegen der offensichtlich gekauften Test-Meinungen absoluter Schrott. Angefangen bei der CPU Minderperformance über den miesen Akku bis zum gemeingefährlichen Akkuladegeräte, dass zu brennen begann und mir beinahe das Haus abgebrannt wäre. Schlimm genug, aber von Sony hört man trotz Beschwerden dazu leider nichts. Es sind eben miese Produkte mit noch schlechteren Service.

  56. Stehe gerade vor einem Handy-Neukauf. Warte noch auf das Xperia 5II. Bin seit Jahren Sony-Handy-Anhänger. Leider ist das 21:9 Format vermutlich der Knackpunkt, der mich zum Koreaner treibt. Hatte gehofft, das sich Sony bei ihrem Compakt-Handy davon verabschiedet. Leider nein. Tolle innere Werte, selbst beim Preis wäre ich noch mitgegangen (wobei ich verstehen kann, wenn sich Leute deshalb dagegen entscheiden), aber das Format ist vermutlich nicht meins. Breite top, Länge flop. Werde es mal in die Hand nehmen und mich dann endgültig entscheiden.

  57. Das ist genau der Grund, warum ich nur Sony kaufe. Weil viele Leute es eben nicht kauft!!! Sony bedeutet für mich einfach Geschmack, Design eben anders als andere! 21:9 ist einfach genial!!!

  58. Ich kaufe seit vielen Jahren ausschließlich Sony Smartphones und war bisher immer zufrieden damit gewesen. Bisher war ich nur von meinem letzten Sony (xa) nicht so ganz überzeugt, was aber auch daran gelegen haben könnte dass es eher ein ‚Notkauf‘ war. Mit meinem aktuellen XZ bin ich happy. Für meine Ansprüche reicht es.
    Bei mir liegt da aber auch eine gewisse Markentreue dabei. Ich hab so ziemlich alles von Sony, nur mein neustes Laptop musste ich mir von einem anderen Hersteller kaufen, da Sony sich hier aus dem europäischen Markt verzieht, was ich super schade finde.

  59. Ich bin noch im Besitz eines Sony – Models Xperia Z2 im 7ten Jahr, komme damit noch gut zurecht! Nach dem Erwerb des Smartphones wurden fast jedes Jahr neue Modelle auf den Markt gebracht und diese wurden immer teurer, die Leistung und die interne Speicherkapazität hat sich nicht viel geändert…., im Vergleich zu Xiaomi z.B
    Was ich dem Hersteller auch übel nehme, das mit der Android – Software für mein Model Xperia Z2 bei 6.1 keine Ahnung, auch egal, der Hahn abgedreht wurde! Ich trenne mich erst von meinem Hy wenn es abkratzt und beobachte den Markt und für mich zählt in erster Linie der Preis dann Service Software – Garantie wenigstens für 7 Jahre _ Android Balla oder Klabautermann, egal! Kann nicht sein das nach 2-3 Jahren das Model aus dem Programm fliegt! Ich kaufe deswegen kein neues! Ich denke mal da sind viele meiner Meinung!!

  60. Besch…eidener Support.
    Seit dem Arc nur Sony. Und alle Geräte waren sptize. Bei fünf(!) Reparatur-„Versuchen“ aber nicht mehr als „wir finden keinen Fehler“ zustande zu bringen, schließt Sony grundsätzlich aus für die Zukunft.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.