YouTube-Apps bekommen Offline-Modus bis Ende des Jahres

Youtube Logo

Youtube Logo

Google wird die YouTube-Apps bis zum Ende des Jahres um einen Offline-Modus erweitern. Was zunächst komisch klingt, könnte für viele Nutzer ein Segen sein. Wer oft und viel unterwegs ist, gern Videos auf YouTubes schaut, wird sich diese in Zukunft vorher in der jeweiligen App offline bereitstellen können. Es dürfte dann also möglich sein diverse Videos bereits im heimischen WLAN auf das Gerät zu holen, damit diese dann unterwegs angeschaut werden können, ohne dass das mobile Internet damit belastet wird. Gerade bei den eher knappen Inklusivvolumen machen Videos unterwegs zwar aufgrund der verfügbaren Netzgeschwindigkeiten Spaß, allerdings nicht lange, wenn dann die Drosselung anspringt.

Ein genaueres Datum für die Einführung der neuen Offline-Funktion nennt YouTube nicht, allerdings soll es die App-Updates definitiv noch bis Ende des Jahres geben.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via AndroidCommunity)

  • Basti

    Ist das dann „noch offliner“ als der „später ansehen“-Button in Verbindung mit der Option beim Laden im WLAN diese Videos vorab zu laden? Das vorab laden ist nicht nicht 100% offline und das nervt.

    • Wir gehen davon aus, denn man soll Videos ohne Internetverbindung ansehen können.