YouTube Music: Das sind die 5 neusten Funktionen

Youtube Music App Head

YouTube Music auf dem Android-Telefon

YouTube hat der Music-App einige Neuerungen spendiert, die die App umfangreicher machen.

Google hatte den endgültigen Einstieg in die Streaming-Musikwelt mit YouTube Music etwas unterschätzt, die App ließ lange wichtige Funktionen vermissen. Aber es wird immer besser. Gerade in den letzten Wochen sind wirklich zahlreiche Neuerungen hinzugekommen, die YouTube Music zu einer besseren Musik-App machen. Hier ein kleiner Überblick.

Zuletzt sind die Samples hinzugekommen. Ein neues Hochformat, das euch Musikvideos vorstellt. Es erinnert stark an die Shorts und soll letztlich ähnlich funktionieren. Ihr könnt neue Musik erkunden, indem ihr direkt in die Musikstücke einsteigt. Mit einem Wisch bist zu beim nächsten Song. Scheint ganz interessant zu sein, ich probiere es gerade immer mal wieder aus.

Mehr Interaktion mit der App sollen außerdem die Live-Lyrics bewirken. Ist im Grunde genommen dem Karaoke sehr ähnlich. Es wird automatisch gescrollt und ihr seht außerdem immer den Text markiert, der im Lied gerade gesungen wird. Google hat außerdem die Lyrics-Funktion zugleich optisch überarbeitet und aufgefrischt.

YouTube-Music-Live-Lyrics
via 9to5Google

Eine neue „Alle wiedergeben“-Taste taucht jetzt bei verschiedenen Mixes und Zusammenstellungen auf, damit ihr die jeweilige Playlist direkt wiedergeben könnt.

Alle-Wiedergeben-YouTube-Music

Außerdem wurde zuletzt die Wear OS-App für YouTube Music verbessert. Ihr habt nun Zugriff auf weitere Songs aus einer Playlist und könnt außerdem weitere Songs eines Albums schneller sehen bzw. auswählen. Das gehört zur allgemeinen Offensive von Google, die eigenen Wear OS-Apps mit mehr Funktionen auszustatten.

YouTube Music hat zu guter Letzt die Möglichkeit erhalten, dass ihr Podcast-Abonnements per RSS-Feed importieren könnt.

Auch interessant: YouTube für Android soll ziemlich coole Song-Suche erhalten.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „YouTube Music: Das sind die 5 neusten Funktionen“

  1. Ständig gibt es irgendwelche neuen Funktionen, z.T. ja auch schön und gut. Aber grundlegende Dinge wie vernünftige Playlist Sortierung gibt es immer noch nicht.
    So ist es tatsächlich nicht möglich, dass ich meine Playlisten zB mal nach Interpret oder einfach alphabetisch sortieren kann.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!