YouTube Music will selbst Garmin-Uhren nicht der Konkurrenz überlassen

YouTube-Music-Garmin-Smartwatch-Hero

Bild: YouTube

Sportler aufgepasst: Mit YouTube Music steht nun ein vierter Streamingdienst auf Garmin-Smartwatches bereit.

Google hat Smartwatches von Hersteller Garmin um seinen Musik-Streaming-Dienst YouTube Music erweitert. Damit zieht das Unternehmen nach, was Konkurrenten wie Spotify, Amazon Music und Deezer schon seit geraumer Zeit anbieten.

Besitzer kompatibler Garmin-Smartwatches können die YouTube Music App ab sofort über den hauseigenen Connect IQ Store herunterladen. Aktuell werden laut Herstellerangaben mehr als 25 verschiedene Smartwatch-Modelle unterstützt, eine Ausweitung auf weitere Geräte ist geplant.

Die App soll es Nutzern ermöglichen, Songs, Podcasts und Playlists direkt auf die Smartwatch herunterzuladen und von dort aus abzuspielen. Voraussetzung ist allerdings ein kostenpflichtiges YouTube-Premium- oder YouTube-Music-Premium-Abonnement.

Mit der Einbindung von YouTube Music reagiert Garmin auf eine Lücke in seinem bisherigen Angebot und versucht, seine Smartwatches für musikaffine Kunden attraktiver zu machen. Mal sehen, ob das mehr Nutzer erreicht als die kürzlich bekanntgewordene Integration von YouTube Music in den Google-Chatbot Gemini.

via

YouTube Music: App wird verbessert, aber es gibt noch Luft nach oben

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!