Folge uns

Android

Ab 179 Euro: Xiaomi präsentiert Mi A2 und Mi A2 Lite mit Android One

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi A2

Xiaomi hat nun das neue Mi A2 samt Lite-Modell offiziell vorgestellt, schon einen Tag vorher gingen die Smartphones bei ersten Händlern exklusiv in den VerkaufBeide Smartphones bestechen in erster Linie damit, dass sie für den europäischen Markt gedacht sind. Android One sorgt für zwei Jahre Update-Garantie, des Weiteren ist das installierte Android ziemlich im Original belassen – auch als Stock-Android bekannt. LTE-Band 20 ist auch dabei, Platz für zwei SIM-Karten bieten diese Geräte sowieso.

Über die sonst so verbaute Hardware berichteten wir bereits, Xiaomi will im Top-Modell mit dem aktuellen Snapdragon 660 überzeugen können und verbaut im Lite-Modell den etwas älteren Snapdragon 625. Je nach Modell gibt es 3/4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Datenspeicher mindestens. Im Mi A2 ist das 6 Zoll Display eher klassisch und im Mi A2 Lite gibt es 5,84 Zoll mit Notch.

Unterschiede vom A1 zum A2.

Herausheben will Xiaomi die Kameras des Mi A2, der zweite Sensor der Hauptkamera bietet nämlich eine simulierte Kantenlänge von 2 Mikrometer mit seinen 4-in-1 Super Pixel. Die offene Blende von f/1.75 ist auch stark, die Kantenlänge der Pixel der 12 Megapixel Hauptkamera liegt bei 1,25 Mikrometer. Abzuwarten sind auch diesmal finale Ergebnisse, bis dahin sind das nur Zahlen auf einem Plakat.

Ein entscheidender Unterschied der neuen Geräte ist noch der Akku, das „langsamere“ Mi A2 Lite hat satte 4000 Milliamperestunden und das normale Mi A2 nur 3010 Milliamperestunden. NFC gibt es in beiden Geräten nicht, die Klinke sowie den microSD-Slot nur im Lite. Ein rückseitiger Fingerabdrucksensor ist natürlich an Bord bei beiden Geräten.

So günstig ist das neue Mi A2

Los geht das Mi A2 bei 249 Euro (32 Gigabyte), für 30 Euro mehr gibt es 4 Gigabyte RAM mit 64 Gigabyte Datenspeicher und für insgesamt 349 Euro erhalten wir 6 Gigabyte RAM mit 128 Gigabyte Datenspeicher. Für die gebotene Ausstattung ist schon enorm günstig, vergleichbare Geräte hierzulande erhältliche Marken kosten mindestens 350 Euro.

Ab 179 Euro geht das Lite-Modell los, in geringster Ausstattung mit 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Datenspeicher. Ebenso ein Knallerpreis, da kann die Konkurrenz nur schwer mithalten.

Xiaomi Mi A2 Lite

Beide Geräte kommen nach Europa, nach Spanien zum Beispiel. Mit wenig Aufpreis werden die Geräte sicher auch bald hier verkauft. Grundsätzlich werden wir auch hier die Geräte für unter 200 bzw. 300 Euro kaufen können.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Jan Jan

    4. August 2018 at 15:20

    Habe mir das a2 Lite geholt,da es echtes Dual Sim hat(zwei Sim Karten plus SD Karte),sowie Klinkenanschluss,grösseren Akku und besseres Display.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.