Folge uns

Marktgeschehen

Amazon Live: Teleshopping-Revolution via Livestream?

Veröffentlicht

am

Amazon Prime Paket Mitarbeiter Header

Von Zuhause aus shoppen ist heute ganz normal, Amazon will sich als Marktführer mit einem eigenen Teleshopping-Kanal jetzt auch eine klassische Methode aneignen. Seit ein paar Tagen ist Amazon Live verfügbar, hier können Marketplace-Händler sich und ihre Produkte besser selbst präsentieren. Das erinnert ein wenig an das klassische Teleshopping, nur eben digital und ohne Telefonate. Das Grundprinzip ist aber sehr ähnlich.

Amazon Live bietet Raum für Produktpräsentationen und Vorstellungen, ähnlich wie auf den klassischen Teleshopping-Kanälen. Dieser Markt ist international noch immer Milliarden schwer und trotz Online-Shops längst nicht ausgestorben. Erst jetzt will auch Amazon davon profitieren. Aber auch die Marketplace-Händler sollen von der prominenten Präsentation profitieren können.

Amazon Live

Oben läuft das Video zum Produkt, direkt darunter gibt es die passenden Angebote. Der Unterschied zum bekannten TV-Klassiker liegt eigentlich nur in der Bestellung, die bei Amazon per Maus oder Touch und nicht über das Telefon abgewickelt wird. Amazon Live ist in Deutschland noch nicht offiziell verfügbar, kann aber schon von hier aus geschaut werden.

Klassische Vertriebskanäle bleiben attraktiv

Allein in den USA ist der Teleshopping-Markt je Jahr über 10 Milliarden Dollar wert. Wie könnte man das ausblenden? Obwohl Amazon in erster Linie online erfolgreich ist, hat der Konzern inzwischen auch wieder Läden im Einzelhandel. Einige klassische Kanäle kann man also nicht einfach ignorieren. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt