Amazon ist unfassbar beliebt und das weltweit. Deshalb muss das Unternehmen auch Logistikfläche schaffen, was in den letzten Jahren schon in enormen Dimensionen passiert ist. Über 21 Millionen Quadratmeter hat der Konzern jetzt weltweit zur Verfügung, doch das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Nicht nur mit Blick auf die Logistikfläche zählt Deutschland zu den wichtigsten Märkten für Amazon, was sich in Zukunft nicht zu ändern scheint.

Amazon dominiert den Online-Handel

„Amazon betreibt laut MWPVL International an 806 Standorten weltweit 21 Millionen m2 Logistikfläche – Tendenz steigend. Das Gros der Vertriebsstandorte befindet sich in den USA. Innerhalb Europas ist Deutschland mit 32 aktiven – darunter 20 Logistikzentren – und sieben geplanten Standorten der wichtigste Markt hinter dem Vereinigten Königreich.

Außerhalb Europas sind die Logistikstrukturen in Indien, Japan und China am weitesten ausgebaut. Der Versandriese unterhält in insgesamt 22 Ländern auf allen fünf Kontinenten Vertriebsstandorte. Mit dem Ausbau dieser Strukturen verfolgt das Unternehmen wohl auch das Ziel, die Abhängigkeit von Dienstleistern zu reduzieren. So meldete Axios kürzlich, dass Amazon in den USA fast 50 Prozent seine Sendungen selbst verschickt.“

Statista

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.