Google hat jetzt einen weiteren Fehler behoben und zugleich ein neues Feature angekündigt, damit Nutzer die Anzeige in Android Auto für Google Maps besser anpassen können. Es geht dabei in erster Linie um die Ausrichtung der grafischen Oberfläche anhand der Position des Lenkrads. Es gibt bekanntlich ein paar Länder, in denen vorrangig das Lenkrad rechts und nicht links positioniert ist.

Google verspricht: „Google Maps jetzt in Android Auto für Rechtslenker optimiert“

Nutzern von Android Auto „sehen nun, dass sich die Benutzeroberfläche in Layout und Sprache optimal ausrichtet, je nachdem, ob sie einen Linkslenker oder einen Rechtslenker fahren“. Diese Funktion ist zunächst komplett automatisch. Aber eine manuelle Option für die Einstellungen soll schon bald folgen. Letzteres wissen wir, weil es schon entsprechende Leaks gab.

Android Auto bald deutlich besser – Bilder zeigen neue Coolwalk-Oberfläche

Für die angekündigten Veränderungen reicht die Installation der aktuellsten App-Version von Android Auto, wie Google im hauseigenen Forum ankündigt. Zuletzt war Android Auto 6.9 vor wenigen Tagen erschienen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.