• Android Auto und Automotive sollen verändert werden.
  • Erstes Bildmaterial zu den Updates war schon online.
  • Eine Ankündigung steht für beide Plattformen noch aus.

Vor einigen Monaten ist ein großes Update für Android Auto aufgetaucht, das aber nie großflächig an die Nutzer verteilt wurde. Dabei bringt Android Auto demnächst eine neue Oberfläche mit, die sich insbesondere für die heute sehr breiten Displays ins Autos lohnt. Coolwalk heißt das Update der Software, auf welches wir seither mit Spannung warten.

Multitasking-Updates für beide Autoplattformen von Google

Aber inzwischen könnte sich andeuten, dass Google ein größeres Update für Android Auto und auch Android Automotive OS gemeinsam plant. Entweder für einen Feature-Drop oder erst für die nächste Google I/O. In beiden Fällen bringt das Update nämlich mit, dass der Nutzer Zugriff auf Messenger/Fahrzeugdaten und Medienplayer gleichzeitig hat, wenn die Karten-App geöffnet ist.

Für das vollumfängliche Android Automotive OS soll das so aussehen:

Und Screenshots aus dem vergangenen September zeigen eine vergleichbare Umgestaltung für Android Auto:

Beide Umbauten sind zu früh geleakt. Zwar jeweils trotzdem über offizielle Kanäle, aber es gab noch keine entsprechenden Ankündigungen seitens Google. Diese könnte es aus der Reihe geben, wenn man den nächsten Feature-Drop für Android vorstellt. Oder man wartet auf die Google I/O, die für solche Ankündigungen auch immer der richtige Ort ist.

Multitasking scheint optional zu sein

Grundsätzlich begrüße ich die Anpassungen, weil man dadurch weniger zwischen den Apps wechseln muss. Tesla hat dabei eine Variante der eigenen Software im Einsatz, die dem Android Automotive-Update ähnelt. Egal ob Android Auto oder Android Automotive OS, man kann das eingeblendete Menü für Radio und Co. auch einfach ausblenden.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.