Android Automotive OS ist bislang in wenigen Fahrzeugen zu finden, wie wir erst vor ein paar Tagen geschrieben hatten. Aber es tut sich immer mehr, weil immer mehr Hersteller und Automarken mit an Bord sind. Obwohl ein paar sehr populäre Marken wie Volkswagen weiterhin und auch in Zukunft fehlen, sind andere erst kürzlich hinzugekommen und möchten ihre eigenen Autos mit dem Google-Betriebssystem ausstatten.

Android Auto und Android Automotive OS wachsen

Google kündigt jetzt in einer gemeinsamen Mitteilung an, Android Automotive OS in Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern demnächst weiter auszubauen. Kunden sollen das System bald in weiteren Volvos vorfinden, aber auch bei General Motors und bei Renault. Der erste elektrische Hummer namens GMC Hummer EV soll komplett auf Android Automotive OS setzen. Startschuss ist wohl Herbst 2021.

Mein Highlight des GMC Hummer EV ist aber ganz klar der Crab Walk, den ihr auch in diesem Video sehen könnt:

Schnittstellen geöffnet: App-Angebot kann weiter wachsen

Apps weiterer Drittanbieter dürfen sich jetzt auch bei Android Automotive OS einpflanzen. Das ist die nächste gute Nachricht. Hierfür hat Google entsprechende Bibliotheken erst vor ein paar Wochen für Android Auto eingeführt und startet diese demnächst auch für das vollständige Auto-Betriebssystem. Parkwhiz, Plugshare, Sygic, ChargePoint und andere Apps sind bereits in einem Testlauf dabei, teilt der Konzern mit.

Google beteuert in seinem Blogbeitrag außerdem eine Erweiterung dieser Öffnung auf andere App-Kategorien. Man spricht aber zunächst nur von „mehr“ Kategorien, ohne dabei wirklich konkret zu werden. Müssen wir als Kunden abwarten, was das genau zu bedeuten hat.

Neues auch für Android Auto

Google hat auch einige Neuerungen für Android Auto angekündigt, welche die Smartphone-App beispielsweise auf den Tachobildschirm bringen. Hierzu könnt ihr mehr in diesem Beitrag nachlesen, falls da erhöhtes Interesse eurerseits besteht.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.