Folge uns

Android

Android Messages: Noch mehr Neuerungen entdeckt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Messages Header

Google wird die Android Messages in naher Zukunft ordentlich aufmöbeln, in der neusten App-Version sind noch weitere Neuerungen aufgetaucht. Auch diesmal ist es ein Teardown der aktuelle App-Version, wodurch die zukünftigen Neuerungen bereits bekannt werden. Google könnte das auch sicher anders lösen, will man aber offensichtlich nicht tun. So sehen wir also schon jetzt das, was Android Messages in den kommenden Wochen bekommt.

Ein Teil davon ist aber schon bekannt. Android Messages wird auch im Web nutzbar sein, alle Daten synchronisieren sich dann über euer Google-Konto. Gleiches wird es auch für Allo geben. Neu wird zudem sein, dass man in Messages besser nach GIFs suchen und sie auswählen kann, sicher ähnlich der Gboard-Funktion für GIFs/Medien.

Und natürlich wird das API Level angehoben, Android P wird demnächst voll und ganz von Android Messages unterstützt. Zwar gibt es auch Neuerungen für Smart Reply, die betreffen aber in erster Linie das integrierte Zahlungssystem.

Google arbeitet derzeit wohl verstärkt daraufhin, dass Android Messages ein Gegenstück zu iMessage von Apple wird. Aktuell ist das Tool für mich und viele andere noch unnütz, dient nur für eingegangene SMS.

Kommentare

Beliebt