Noch zu Beginn des Jahres konnte ein großer Skandal rund um einen millionenfach heruntergeladenen Barcode-Scanner aufgedeckt werden. Und auch danach tauchen uns immer wieder Fälle von Nutzern auf, die auf wenig seriöse Angebote reinfallen, ohne dass sie das tatsächlich müssten. Gerade in der aktuellen Zeit, in der Check-ins per Barcode fast zum Alltag gehören, haben solche Apps wieder Hochkonjunktur.

Weniger versierte Nutzer sehen einen Barcode bzw. QR-Code und wollen diesen mit dem Smartphone sofort scannen. Natürlich denkt man dabei zuerst an Apps, die direkt für diesen Zweck gedacht sind und im Play Store in großer Fülle angeboten werden. Dabei sind Barcode-Scanner als eigenständige Apps oftmals gar nicht mehr notwendig und viele Angebote sind leider eher unseriös.

Google Lens scannt mehr als nur Barcodes

Einige der Smartphone-Hersteller bieten den automatischen Scan von Barcodes beispielsweise direkt in ihren Kamera-Apps an. Es gibt aber auch seriöse Apps, die noch viel mehr als Barcodes scannen können. Ich verweise dabei immer wieder gerne auf Google Lens. Mit dieser Android-App könnt ihr Barcodes scannen, fremde Sprachen per Kamera übersetzen, die Umwelt erkunden und einiges mehr.

Es reicht aus, Google Lens zu starten und die Kamera auf das jeweilige Objekt zu halten. Recht schnell sollte der Barcode erkannt werden und das Ziel anzeigen. In meinem Beispiel ist es einfach ein Link zu unserer Webseite.

Google Lens ist kostenlos, in manchen Fällen auf dem Smartphone vorinstalliert oder sogar über eine Taste in der Suchleiste der Google-App verfügbar.

Preis: Kostenlos

Nicht immer reicht der neutraler Scanner

Leider reichen diese Apps nicht immer aus. Gerade die Check-ins per Luca oder Corona-Warn-App setzen exakt diese Apps voraus und nicht nur einen beliebigen Barcode-Scanner. Das ist im Alltag und je nach Situation ganz unterschiedlich. Was ihr aber nicht braucht, sind Apps, die euch euer Smartphone mit Werbung zubomben oder euch mit anderen useriösen Mitteln nerven.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Samsung hat bsp. in System schon ein QR Code Scanner verbaut.
    Der reicht völlig aus.

  2. In Anbetracht von Datenschutz Google seriös zu nennen ist schon echt hart … als seriöse Quelle disqualifiziert ihr euch damit völlig.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.