ti omap5430

Wenn wir derzeit immer wieder vom neuen Tegra 3 von Nvidia schreiben und lesen, dann ist dies dem Einsatz in nahezu allen neuen High-End-Geräten geschuldet. Nvidia hat sich insoweit durchgesetzt, dass ein Quad-Core-Prozessor ein gutes Verkaufsargument ist, aber offenbar nicht mal mit den aktuellen High-End-Chips der Konkurrenz mithalten kann, welche zudem über nur halb so viele Rechenkerne verfügen. Dies beweist uns jetzt Texas Instruments und vergleicht seine OMAP 5-Plattform mit einem nicht benannten Quad-Core, welcher wohl der Tegra 3 sein dürfte.

Laut den Kollegen kommt etwa in diesem Video der OMAP5430 zum Einsatz, welcher bereits auf 28nm Fertigungstechnologie basiert. Zwar ist er ein Multi-Core-Prozessor, besitzt allerdings nur zwei Hauptkerne und zwei für Hintergrundprozesse. Im Vergleich stehen sich diese beiden Chips in einem Test gegenüber, in welchem 20 Webseiten nacheinander geladen werden, währenddessen werden Videos heruntergeladen und eine MP3 abgespielt. Mit 95 Sekunden Ladezeit für alle HTML5-Webseiten ist der Chip von Texas Instruments gleich doppelt so schnell, der Quad-Core-Konkurrent kommt auf 201 Sekunden.

[youtube _kgPlsczhZg]

Aus Sicht der möglichen Leistung sind Quad-Core-Prozessoren wohl extrem überflüssig, zumindest wenn sie so vergleichsweise schwachbrüstig wie der Tegra 3 sind. Erste Geräte mit OMAP 5 werden leider erst für frühstens Ende des Jahres erwartet. Vor ein paar Tagen konnte bereits auch der Dual-Core-Chip MSM8960 von Qualcomm überzeugen. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.