Der Funkstandard Bluetooth ist aus dem Smartphone nicht mehr wegzudenken. Die Technologie ist essentiell, um Wearables wie Smartwatches und Fitnesstracker, Kopfhörer oder Lautsprecher ohne große Hürden kabellos zu koppeln.

Seit mittlerweile sechs Jahren hängen wir allerdings bei Bluetooth 5 fest, auch wenn durch kleinere Updates durchaus noch praktische Funktionen hinzugekommen sind und der Standard insgesamt optimiert wurde.

Allerdings gibt es jetzt Hinweise darauf, dass es bei dem Funkstandard bald einen großen Schritt nach vorne geben wird. Das führt uns zu der Vermutung, dass vielleicht schon 2023 Bluetooth 6.0 vorgestellt werden könnte.

Neues bei Bluetooth LE und höherer Datendurchsatz

Aktuell arbeitet die Bluetooth SIG, die für die Verwaltung und Weiterentwicklung des Standards verantwortlich ist, an mehreren Projekten, die auf einer neuen Übersichtsseite vorgestellt werden. Dort liest man von:

  • Bluetooth LE in höheren Frequenzbändern
  • Höherem Datendurchsatz
  • Hochpräziser Entfernungsmessung
  • Regelmäßiger Werbung mit Antworten

Mit am spannendsten ist der erste Punkt. Wie die Bluetooth SIG erklärt, arbeite sie derzeit an einem Projekt, den Low-Energy-Standard „in zusätzlichen nicht lizenzierten Mittelbandspektren, einschließlich des 6-GHz-Frequenzbandes, zu definieren“. Mit mehr als fünf Milliarden verkauften Produkten pro Jahr gehöre diese Bluetooth-Technologie schließlich zu den am weitesten verbreiteten Funkstandards der Welt.

Ein Hauptgrund für die unübertroffene Akzeptanz und den Erfolg ist die kontinuierliche Weiterentwicklung der Technologie in Schlüsselbereichen wie höherer Datendurchsatz, geringere Latenzzeiten und größere Ortungsgenauigkeit. Das neue Projekt zur Erweiterung des Frequenzspektrums wird dazu beitragen, dass diese Bluetooth-Leistungsverbesserungen auch in Zukunft fortgesetzt werden können und den Weg für die nächste Generation von Bluetooth-Innovationen ebnen.

Unterm Strich können wir dadurch natürlich leider noch nicht ableiten, was sich mit Bluetooth 6.0 ändern wird und vor allem ob es vor der Tür steht. Ich freue mich aber jedenfalls, dass Bluetooth noch so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

via

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert