Während die EU-Kommission sogar „nur“ fünf Jahre Pflicht für die Verfügbarkeit von Softwareupdates und Ersatzteilen für Smartphones (und sechs Jahre für Tablets) verlangt, geht die Bundesregierung noch einen Schritt weiter. Auf Anfrage der Kollegen der c’t-Redaktion sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums, dass sie sich für einheitlich sieben Jahre Support seitens der Hersteller einsetzen möchte.

Laut EU-Richtlinie sollen Hersteller außerdem von einem vorher festgelegten Preis für Ersatzteile nicht mehr abweichen. Die Bundesregierung stellt eine maximale Lieferdauer von fünf Werktagen für Ersatzteile in den Raum.

EU Aktionsplan: Reparierbarkeit von Smartphones soll besser werden

Smartphones reparieren, nicht ersetzen

Mit diesen Maßnahmen möchte sie Bürger dazu animieren, das Smartphone oder Tablet vielleicht eher reparieren zu lassen als komplett auszutauschen. Die EU hatte 2020 erstmalig das „Recht auf Reparatur“ für Smartphones angestoßen.

Erst Anfang des Jahres haben wir über Forderungen der Bundesregierung berichtet, Smartphones mit austauschbaren Akkus auszustatten. Hersteller wie Samsung wehrten sich dagegen. Grund: Smartphones müssten für Deutschland extra angepasst werden, würden dicker und hätten eine erhöhte Brandgefahr zur Folge.

Politik fordert austauschbare Akkus: Smartphones für Deutsche müssten dicker werden

Aktuell sind drei Jahre Updates schon die Ausnahme

Hersteller zeigen sich nicht sonderlich begeistert von den Plänen der Politik. Üblich waren lange Zeit immerhin zwei Jahre Softwareupdates, Unternehmen wie Google, Samsung oder Oppo versprechen mindestens drei Jahre Aktualisierungen.

Sieben Jahre gehen für den Industrieverband Digitaleurope hingegen viel zu weit, zitiert c’t. Sicherheitsupdates könnte man für drei Jahre verpflichten, für zwei Jahre Funktionsupdates und eine Ersatzteilpflicht wäre nur für Displays und Akkus sinnvoll.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.